Die besten Spiele für den Kindergeburtstag für drinnen und draußen
Die besten Spiele für den Kindergeburtstag für drinnen und draußen

Die 30 besten Spiele für den Kindergeburtstag

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen unsere absoluten Lieblings-Geburtstagsspiele vor. Klassiker wie Topfschlagen, Blinde Kuh, Dosenwerfen, Reise nach Jerusalem oder Stopptanz kennen Sie vermutlich. Aber haben Sie mit den Kindern schon einmal ein Löschspiel gespielt oder ein Papierschiff-Rennen veranstaltet? Auf dieser Seite sammeln wir alte und neue Ideen und Anregungen für tolle Spiele für Ihren nächsten Kindergeburtstag, eine Kinderparty ohne Anlass oder auch eine Silvesterparty mit Kindern. Wir erklären ausführlich Regeln und stellen – wo nötig und hilfreich – kostenlose Druckvorlagen zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und dem Geburtstagskind und seinen Gästen natürlich viel Spaß beim Spielen.

Spielideen, die sich für drinnen und draußen eignen

Manchmal lässt sich das Wetter für den Kindergeburtstag schlecht vorhersagen. Deshalb ist es gut, dass es Spiele gibt, die Sie mit den Kinder sowohl drinnen als auch draußen spielen können. Hier unsere ausgefuXten Empfehlungen: 

Dosenwerfen

Wie funktioniert Dosenwerfen? Was brauchen Sie dafür und wie gestalten Sie tolle Dosen selbst?

Beim Dosenwerfen werfen die Kinder nacheinander Bälle auf eine Dosenpyramide. Wer nach 3 Versuchen die meisten Dosen umgeworfen hat, gewinnt das Spiel.
Mehr Erklärungen, alle Regeln und Regelvarianten, Informationen zum Spielablauf und kostenlose Banderolen für tolle Dosen finden Sie in unserem Blogbeitrag zum Spiel Dosenwerfen.

Papierschiff-Rennen

Was brauchen Sie für ein Papierschiff-Rennen und wie faltet man eigentlich diese Schiffe?

Wenn Sie ein Papierschiff-Rennen veranstalten, kleben Sie an Papierschiffchen (geht auch mit Autos) je eine Schnur. Das andere Ende der Schnur kommt an einen Stift. Das Kind, welches die Schnur über eine bestimmte Strecke am schnellsten aufwickelt, gewinnt das Spiel. Mehr Infos zu den Spielregeln gibt es im Beitrag zum Papierschiff-Rennen.

Dino-Wurfspiel

Wo gibt es so tolle leuchtende Ringe und wie bastelt man den Kopf für das Dino-Wurfspiel?

Bei unserem ausgefuXten Dino-Wurfspiel werfen die Kinder Ringe auf den gebastelten Triceratops-Kopf. Wer die meisten Treffer erzielt, gewinnt. Mehr Informationen und die Druckvorlage gibt es in unserem Beitrag zum Dino-Wurfspiel.

Angelspiel

Egal ob draußen im Pool oder drinnen in einem Karton, Kinder lieben das Angelspiel.

Ein beliebter Spiele-Klassiker für Kindergeburtstage ist das Angelspiel. Wer die meisten Fische angelt, gewinnt. Die Spielanleitung, einige Spielanregungen und Druckvorlagen für Fische und Angeln gibt es in unserem Beitrag zum Angelspiel.

Hufeisen werfen

Hufeisen werfen ist gar nicht so leicht wie es aussieht. Probieren Sie es mit den Kindern aus.

Mit kleinen Pferde-Fans (vielleicht auch während einer Pferde-Schatzsuche) können Sie prima Hufeisen werfen. Es gewinnt entweder, wer sein Hufeisen um den Stock wirft oder (bei kleineren Kindern) wer mit seinem Hufeisen am nächsten an den Stock herankommt. Die Druckvorlage und Spielanregungen gibt es in unserem Beitrag zum Hufeisen werfen.

Jonglieren

Jonglieren ist eine tolle Beschäftigung. Die Kinder üben den Umgang mit dem Ball, trainieren ihre Geschicklichkeit und können quasi überall und jederzeit üben. 

Zuerst brauchen sie aber Jonglierbälle. In diesem Beitrag zeigen wir, wie Sie mit den Kindern Jonglierbälle basteln. Hat dann jedes Kind 3 Bälle gebastelt, können die Kinder damit jonglieren üben und die Jonglierbälle nach der Party als Mitgebsel mit nach Hause nehmen.

Monster-Spiele

In diesem Beitrag stellen wir richtig coole Monster-Spiele für Kindergeburtstage vor. Dazu gehören zum Beispiel zwei Monster-Wurfspiele, bei denen die gefräßigen Monster mit Süßigkeiten oder Monster-Bällen gefüttert werden müssen.

Das Spiel „Wahrheit oder Pflicht”

In diesem Beitrag haben wir über 100 lustige Fragen und Aufgaben für das Spiel „Wahrheit oder Pflicht” mit passender Druckvorlage für Spielkarten und zum Flaschendrehen vorbereitet.

Dosenwerfen

Wie funktioniert Dosenwerfen? Was brauchen Sie dafür und wie gestalten Sie tolle Dosen selbst?

Beim Dosenwerfen werfen die Kinder nacheinander Bälle auf eine Dosenpyramide. Wer nach 3 Versuchen die meisten Dosen umgeworfen hat, gewinnt das Spiel.
Mehr Erklärungen, alle Regeln und Regelvarianten, Informationen zum Spielablauf und kostenlose Banderolen für tolle Dosen finden Sie in unserem Blogbeitrag zum Spiel Dosenwerfen.

Papierschiff-Rennen

Was brauchen Sie für ein Papierschiff-Rennen und wie faltet man eigentlich diese Schiffe?

Wenn Sie ein Papierschiff-Rennen veranstalten, kleben Sie an Papierschiffchen (geht auch mit Autos) je eine Schnur. Das andere Ende der Schnur kommt an einen Stift. Das Kind, welches die Schnur über eine bestimmte Strecke am schnellsten aufwickelt, gewinnt das Spiel. Mehr Infos zu den Spielregeln gibt es im Beitrag zum Papierschiff-Rennen.

Dino-Wurfspiel

Wo gibt es so tolle leuchtende Ringe und wie bastelt man den Kopf für das Dino-Wurfspiel?

Bei unserem ausgefuXten Dino-Wurfspiel werfen die Kinder Ringe auf den gebastelten Triceratops-Kopf. Wer die meisten Treffer erzielt, gewinnt. Mehr Informationen und die Druckvorlage gibt es in unserem Beitrag zum Dino-Wurfspiel.

Angelspiel

Egal ob draußen im Pool oder drinnen in einem Karton, Kinder lieben das Angelspiel.

Ein beliebter Spiele-Klassiker für Kindergeburtstage ist das Angelspiel. Wer die meisten Fische angelt, gewinnt. Die Spielanleitung, einige Spielanregungen und Druckvorlagen für Fische und Angeln gibt es in unserem Beitrag zum Angelspiel.

Hufeisen werfen

Hufeisen werfen ist gar nicht so leicht wie es aussieht. Probieren Sie es mit den Kindern aus.

Mit kleinen Pferde-Fans (vielleicht auch während einer Pferde-Schatzsuche) können Sie prima Hufeisen werfen. Es gewinnt entweder, wer sein Hufeisen um den Stock wirft oder (bei kleineren Kindern) wer mit seinem Hufeisen am nächsten an den Stock herankommt. Die Druckvorlage und Spielanregungen gibt es in unserem Beitrag zum Hufeisen werfen.

Jonglieren

Wir bieten hier eine kinderleichte Anleitung zum Jonglierbälle basteln. Basteln Sie die Bälle mit den Kindern beim nächsten Kindergeburtstag, üben Sie jonglieren und geben Sie die Bälle den Kindern dann gleich als Mitgebsel mit nach Hause.

Monster-Spiele

In diesem Beitrag stellen wir richtig coole Monster-Spiele für Kindergeburtstage vor. Dazu gehören zum Beispiel zwei Monster-Wurfspiele, bei denen die gefräßigen Monster mit Süßigkeiten oder Monster-Bällen gefüttert werden müssen.

Das Spiel „Wahrheit oder Pflicht”

In diesem Beitrag haben wir über 100 lustige Fragen und Aufgaben für das Spiel „Wahrheit oder Pflicht” mit passender Druckvorlage für Spielkarten und zum Flaschendrehen vorbereitet.

Geburtstagsspiele für Kinder im Freien

Ideal ist es, wenn der Kindergeburtstag bei schönem Wetter draußen stattfinden kann. Dann können Sie mit den Kindern auf Schatzsuche gehen und während der Schatzsuche ein paar tolle Spiele einbauen. Die folgenden Spiele empfehlen wir für draußen, weil sie entweder nur draußen umsetzbar oder mit viel Wasser verbunden sind

Waldbingo

Wer findet zuerst die Eicheln, Ahornblätter und Walnüsse?  Finden Sie es beim Waldbingo heraus.

Beim Seerosen-Spiel legen Sie die gebastelten Seerosen in Wasser und beobachten gemeinsam mit dem Geburtstagskind und den Gästen, wie diese sich – wie von Zauberhand – öffnen. Vielleicht sind in den Seerosen (geheime) Botschaften versteckt? Die Druckvorlage für die Seerosen gibt es in unserem Beitrag zum Seerosen basteln.

Löschspiel

Wie funktioniert das Löschspiel und was müssen Sie bei der Vorbereitung beachten?

Bei unserem kooperativen Löschspiel müssen die Kinder ein riesiges Feuer löschen. Dazu zielen sie mit Wasserspritzen auf die an Klopapier aufgehängten Flammen. Ist das Feuer gelöscht, haben die Feuerwehrleute gewonnen.  Mehr Informationen zu diesem Spiel und unsere Druckvorlage für Flammen finden Sie in unserem Blogbeitrag zum Löschspiel.

Ausgrabung

Finden die Kinder gemeinsam alle Knochen? Veranstalten Sie eine Dinoknochen-Ausgrabung.

Wenn Sie einen Dino-Geburtstag vorbereiten, können Sie mit unserer Vorlage zum Dinoknochen basteln und dem Schild zur Kennzeichnung einer Ausgrabungsstätte Ihre eigene Dinoknochen-Ausgrabung veranstalten. Dieses tolle Spiel begeistert erstaunlicherweise auch größere Kinder. Die Druckvorlagen gibt es in unserem Beitrag zum Dinoknochen basteln.

Seerosen-Spiel

Wie bastelt man diese schönen Seerosen und was muss beim Seerosen-Spiel beachtet werden?

Beim Seerosen-Spiel legen Sie die gebastelten Seerosen in Wasser und beobachten gemeinsam mit dem Geburtstagskind und den Gästen, wie diese sich – wie von Zauberhand – öffnen. Vielleicht sind in den Seerosen (geheime) Botschaften versteckt? Die Druckvorlage für die Seerosen gibt es in unserem Beitrag zum Seerosen basteln.

Bäume bestimmen

Wer erkennt eine Eiche? Nutzen Sie die Vorlage zum Bäume bestimmen zum Spielen & Lernen.

Während eines Waldspaziergangs mit einer größeren Gruppe können Sie auch Bäume suchen und bestimmen. Eine kostenlose Vorlage dazu gibt es in diesem Beitrag

Feuerschlangen-Spiel

Das Feuerschlangen-Spiel ist ein kooperatives Spiel, bei dem alle Kinder einen gemeinsamen Gegner besiegen.

Bei unserem kooperativen Feuerschlangen-Spiel müssen die Kinder gemeinsam die Feuerschlangen besiegen. Nur so können sie verhindern, dass diese ihr Unwesen treiben und etwas in Brand setzen. Das Spiel eignet sich besonders für einen Ninja-Geburtstag aber natürlich auch für jedes andere Motto. Alle Infos dazu gibt es im Beitrag zu dem Spiel.

Alles über Hüpfspiele

In diesem Beitrag dreht sich alles um Hüpfspiele. Wir erklären, welche Hüpfspiele es gibt, wie Sie sie vorbereiten, welche Regeln beachtet werden müssen, stellen Varianten der Spiele vor und zeigen, wie Sie ein Hüpfspiel in eine Schatzsuche einbinden.

Waldbingo

Wer findet zuerst die Eicheln, Ahornblätter und Walnüsse?  Finden Sie es beim Waldbingo heraus.

Spielen Sie mit den Kindern Waldbingo (vielleicht in Verbindung mit einer Wald-Schatzsuche). Dabei sammeln die Kinder die abgebildeten Waldfrüchte und legen sie in den leeren Eierkarton. Der erste vollständig gefüllte Karton gewinnt. Die kostenlose Druckvorlage und Spielvorschläge gibt es in unserem Beitrag zum Waldbingo.

Löschspiel

Wie funktioniert das Löschspiel und was müssen Sie bei der Vorbereitung beachten?

Bei unserem kooperativen Löschspiel müssen die Kinder ein riesiges Feuer löschen. Dazu zielen sie mit Wasserspritzen auf die an Klopapier aufgehängten Flammen. Ist das Feuer gelöscht, haben die Feuerwehrleute gewonnen.  Mehr Informationen zu diesem Spiel und unsere Druckvorlage für Flammen finden Sie in unserem Blogbeitrag zum Löschspiel.

Dinoknochen-Ausgrabung

Finden die Kinder gemeinsam alle Knochen? Veranstalten Sie eine Dinoknochen-Ausgrabung.

Wenn Sie einen Dino-Geburtstag vorbereiten, können Sie mit unserer Vorlage zum Dinoknochen basteln und dem Schild zur Kennzeichnung einer Ausgrabungsstätte Ihre eigene Dinoknochen-Ausgrabung veranstalten. Dieses tolle Spiel begeistert erstaunlicherweise auch größere Kinder. Die Druckvorlagen gibt es in unserem Beitrag zum Dinoknochen basteln.

Das Seerosen-Spiel

Wie bastelt man diese schönen Seerosen und was muss beim Seerosen-Spiel beachtet werden?

Beim Seerosen-Spiel legen Sie die gebastelten Seerosen in Wasser und beobachten gemeinsam mit dem Geburtstagskind und den Gästen, wie diese sich – wie von Zauberhand – öffnen. Vielleicht sind in den Seerosen (geheime) Botschaften versteckt? Die Druckvorlage für die Seerosen gibt es in unserem Beitrag zum Seerosen basteln.

Bäume bestimmen

Wer erkennt eine Eiche? Nutzen Sie die Vorlage zum Bäume bestimmen zum Spielen & Lernen.

Während eines Waldspaziergangs mit einer größeren Gruppe können Sie auch Bäume suchen und bestimmen. Eine kostenlose Vorlage dazu gibt es in diesem Beitrag

Feuerschlangen-Spiel

Das Feuerschlangen-Spiel ist ein kooperatives Spiel, bei dem alle Kinder einen gemeinsamen Gegner besiegen.

Bei unserem kooperativen Feuerschlangen-Spiel müssen die Kinder gemeinsam die Feuerschlangen besiegen. Nur so können sie verhindern, dass diese ihr Unwesen treiben und etwas in Brand setzen. Das Spiel eignet sich besonders für einen Ninja-Geburtstag aber natürlich auch für jedes andere Motto. Alle Infos dazu gibt es im Beitrag zu dem Spiel.

Alles über Hüpfspiele

In diesem Beitrag dreht sich alles um Hüpfspiele. Wir erklären, welche Hüpfspiele es gibt, wie Sie sie vorbereiten, welche Regeln beachtet werden müssen, stellen Varianten der Spiele vor und zeigen, wie Sie ein Hüpfspiel in eine Schatzsuche einbinden.

Spiele für den Kindergeburtstag in der Wohnung

Manchmal lässt es sich nicht ändern – da spielt einfach das Wetter nicht so mit, wie man es gern hätte, der Kindergeburtstag findet im tiefsten Winter statt oder es gibt noch ganz andere Gründe: Der Kindergeburtstag wird in der Wohnung gefeiert. Aber das ist natürlich überhaupt kein Problem, denn mit diesen Vorschlägen können Sie der Rasselbande auch in kleinen Wohnungen ein paar tolle Spiele anbieten:

Spinnennetz-Spiel

Wer kämpft sich furchtlos durch das Netz? Spielen Sie das spannende Spinnennetz-Spiel.

Beim Spinnennetz-Spiel müssen sich die Kinder durch ein riesiges Spinnennetz kämpfen. Am Ende wartet eine Belohnung oder vielleicht ein wichtiger Schatzsuchen-Hinweis? Mehr Ideen dazu und eine Anleitung zum Spinnennetz basteln finden Sie in unserem Beitrag zum Spinnennetz-Spiel.

Topfschlagen

Der Klassiker unter den Kindergeburtstagsspielen schlechthin: Topfschlagen.

Beim Topfschlagen versucht ein Kind mit verbundenen Augen und einem Holzlöffel einen versteckten Topf zu ertasten. Die anderen Mitspieler*innen geben rufend Hinweise wie „kalt“, „wärmer“ oder „heiß“. Ist der Topf gefunden, darf das Kind die versteckten Süßigkeiten behalten und das nächste Kind ist dran. Mehr Informationen gibt es im Beitrag Topfschlagen.

Mumien wickeln

Da bei diesem Spiel lustige Mumien entstehen, passt es gut zu einem Ägypten-Geburtstag.

Beim Mumien wickeln bilden die Kinder Zweiergruppen. In jeder Runde wickelt ein Kind das jeweils andere vollständig mit Klopapier ein. Es gewinnt die Gruppe, bei der die Klopapier-Rolle zuerst vollständig abgewickelt ist. In der nächsten Runde werden die Rollen getauscht. Mehr Informationen gibt es im Beitrag zum Mumien wickeln.

Schokoladen-Würfelspiel

Wer schafft es, sich ein Stück Schokolade abzuschneiden, bevor der nächste eine 6 würfelt?

Beim Schokoladen-Würfelspiel würfeln die Kinder reihum. Würfelt ein Kind eine 6 muss es Handschuhe, Mütze und Schal anziehen und sich mit Messer und Gabel ein Stück Schokolade abschneiden. Aber Achtung: Gibt es wieder eine 6, muss sich das nächste Kind alles schnappen und darf bis zur nächsten 6 mit Besteck Schokolade essen. Hier geht es zur Anleitung.

Mehlhaufen-Untersuchung

Wir wissen gar nicht, ob es der Sieger oder der Verlierer ist, der am Ende die Schokolade bekommt.

Auf einem Mehlhaufen sitzt ein Stück Schokolade (oder eine andere Süßigkeit). Das ist zwar lecker, darf aber nur mit dem Mund herausgefischt werden: Die Kinder nehmen nacheinander mit einem Löffel Mehl von dem Haufen weg. Fällt die Schokolade herunter muss/darf sich das Kind die Süßigkeit mit dem Mund angeln. Mehr dazu im Mehlhaufen-Beitrag.

Würfelschnecke

Welche Aufgabe hält die Würfelschnecke wohl als nächstes bereit?

Bei der Würfelschnecke würfeln die Kinder im Kreis. Wer eine 1 oder eine 4 hat, muss das nächste Stück der Schnecke essen oder eine der Aufgaben erfüllen. Mehr Informationen zu den Regeln und der Vorbereitung gibt es in unserem Beitrag zur Würfelschnecke.

Packesel-Spiel

Beim Packesel benötigen die Spieler*innen vor allem eine ruhige Hand.

Beim Spiel Packesel erhält jedes Kind 10 abgebrannte Streichhölzer und legt pro Zug ein Streichholz auf den Packesel. Bleibt es liegen, ist die nächste Spieler*in dran. Kommt der Stapel ins Rutschen, muss das Kind alle heruntergefallenen Streichhölzer nehmen. Wer zuerst keine mehr hat, gewinnt. Die ausführliche Anleitung mit Druckvorlage gibt es im Packesel-Beitrag.

Piñata schlagen

Diese Ninjas sind kurz davor herauszufinden, welche Geheimnisse die Piñata verbirgt.

Auf eine Piñata müssen Kinder einschlagen bis diese ihren Inhalt (Süßigkeiten, einen Schatz, etc.) offenbart. Als Schlaginstrumente empfehlen wir zum Beispiel gebastelte Ninja-Schwerter, normale Holzschwerter oder einfach Stöcke. In diesem Beitrag finden Sie eine ausführliche Anleitung zum Piñata basteln und schlagen.

Das Monster-Wurfspiel

Bei unserem Monster-Wurfspiel „Die Dottie-Fütterung” geht es darum, unser Monster Dottie mit Smarties oder anderen Süßigkeiten, wie zum Beispiel Gummibärchen, Schokolinsen oder auch Papierkügelchen zu füttern.

Da sowohl Dottie als auch das Wurfmaterial eher klein sind, eignet sich dieses Monster-Wurfspiel gut für drinnen.

Monster-Legespiel

Bei unserem Monster-Legespiel geht es darum, so lustige bzw. gruselige Monster wie möglich zu erschaffen. Es gibt keine Gewinner*innen oder Verlierer*innen, sondern am Ende nur echt coole Monster. 

Das Faltspiel „Himmel und Hölle”

In dieser Anleitung zeigen wir, wie Sie das Spiel „Himmel und Hölle” falten und stellen ein paar lustige Vorlagen für gefräßige „Himmel und Hölle”-Monster zur Verfügung. Außerdem erklären wir die Regeln für das „Himmel und Hölle”-Spiel.

Spiele mit Watte

Sie brauchen nur ein bisschen Watte und los gehts: Hier sind unsere Ideen für Spiele mit Watte.

Reimspiele für Zwischendurch

In diesem Beitrag stellen wir ein paar lustige Reimspiele für Zwischendurch vor.

Zeitungsspiele für Kinder

Wir bieten in diesem Beitrag Spiel-, Rätsel- & Bastelideen mit Zeitungen – Perfekt für Kindergeburtstage & Aktionen mit Kindergruppen.

Spinnennetz-Spiel

Wer kämpft sich furchtlos durch das Netz? Spielen Sie das spannende Spinnennetz-Spiel.

Beim Spinnennetz-Spiel müssen sich die Kinder durch ein riesiges Spinnennetz kämpfen. Am Ende wartet eine Belohnung oder vielleicht ein wichtiger Schatzsuchen-Hinweis? Mehr Ideen dazu und eine Anleitung zum Spinnennetz basteln finden Sie in unserem Beitrag zum Spinnennetz-Spiel.

Topfschlagen

Der Klassiker unter den Kindergeburtstagsspielen schlechthin: Topfschlagen.

Beim Topfschlagen versucht ein Kind mit verbundenen Augen und einem Holzlöffel einen versteckten Topf zu ertasten. Die anderen Mitspieler*innen geben rufend Hinweise wie „kalt“, „wärmer“ oder „heiß“. Ist der Topf gefunden, darf das Kind die versteckten Süßigkeiten behalten und das nächste Kind ist dran. Mehr Informationen gibt es im Beitrag Topfschlagen.

Mumien wickeln

Da bei diesem Spiel lustige Mumien entstehen, passt es gut zu einem Ägypten-Geburtstag.

Beim Mumien wickeln bilden die Kinder Zweiergruppen. In jeder Runde wickelt ein Kind das jeweils andere vollständig mit Klopapier ein. Es gewinnt die Gruppe, bei der die Klopapier-Rolle zuerst vollständig abgewickelt ist. In der nächsten Runde werden die Rollen getauscht. Mehr Informationen gibt es im Beitrag zum Mumien wickeln.

Schokoladen-Würfelspiel

Wer schafft es, sich ein Stück Schokolade abzuschneiden, bevor der nächste eine 6 würfelt?

Beim Schokoladen-Würfelspiel würfeln die Kinder reihum. Würfelt ein Kind eine 6 muss es Handschuhe, Mütze und Schal anziehen und sich mit Messer und Gabel ein Stück Schokolade abschneiden. Aber Achtung: Gibt es wieder eine 6, muss sich das nächste Kind alles schnappen und darf bis zur nächsten 6 mit Besteck Schokolade essen. Hier geht es zur Anleitung.

Mehlhaufen-Untersuchung

Wir wissen gar nicht, ob es der Sieger oder der Verlierer ist, der am Ende die Schokolade bekommt.

Auf einem Mehlhaufen sitzt ein Stück Schokolade (oder eine andere Süßigkeit). Das ist zwar lecker, darf aber nur mit dem Mund herausgefischt werden: Die Kinder nehmen nacheinander mit einem Löffel Mehl von dem Haufen weg. Fällt die Schokolade herunter muss/darf sich das Kind die Süßigkeit mit dem Mund angeln. Mehr dazu im Mehlhaufen-Beitrag.

Würfelschnecke

Welche Aufgabe hält die Würfelschnecke wohl als nächstes bereit?

Bei der Würfelschnecke würfeln die Kinder im Kreis. Wer eine 1 oder eine 4 hat, muss das nächste Stück der Schnecke essen oder eine der Aufgaben erfüllen. Mehr Informationen zu den Regeln und der Vorbereitung gibt es in unserem Beitrag zur Würfelschnecke.

Packesel-Spiel

Beim Packesel benötigen die Spieler*innen vor allem eine ruhige Hand.

Beim Spiel Packesel erhält jedes Kind 10 abgebrannte Streichhölzer und legt pro Zug ein Streichholz auf den Packesel. Bleibt es liegen, ist die nächste Spieler*in dran. Kommt der Stapel ins Rutschen, muss das Kind alle heruntergefallenen Streichhölzer nehmen. Wer zuerst keine mehr hat, gewinnt. Die ausführliche Anleitung mit Druckvorlage gibt es im Packesel-Beitrag.

Piñata schlagen

Diese Ninjas sind kurz davor herauszufinden, welche Geheimnisse die Piñata verbirgt.

Auf eine Piñata müssen Kinder einschlagen bis diese ihren Inhalt (Süßigkeiten, einen Schatz, etc.) offenbart. Als Schlaginstrumente empfehlen wir zum Beispiel gebastelte Ninja-Schwerter, normale Holzschwerter oder einfach Stöcke. In diesem Beitrag finden Sie eine ausführliche Anleitung zum Piñata basteln und schlagen.

Das Monster-Legespiel

Bei unserem Monster-Legespiel geht es darum, so lustige bzw. gruselige Monster wie möglich zu erschaffen. Es gibt keine Gewinner*innen oder Verlierer*innen, sondern am Ende nur echt coole Monster. 

Das Monster-Wurfspiel

Bei unserem Monster-Wurfspiel „Die Dottie-Fütterung” geht es darum, unser Monster Dottie mit Smarties oder anderen Süßigkeiten, wie zum Beispiel Gummibärchen, Schokolinsen oder auch Papierkügelchen zu füttern.

Da sowohl Dottie als auch das Wurfmaterial eher klein sind, eignet sich dieses Monster-Wurfspiel gut für drinnen.

Das Faltspiel „Himmel und Hölle”

In dieser Anleitung zeigen wir, wie Sie das Spiel „Himmel und Hölle” falten und stellen ein paar lustige Vorlagen für gefräßige „Himmel und Hölle”-Monster zur Verfügung. Außerdem erklären wir die Regeln für das „Himmel und Hölle”-Spiel.

Spiele mit Watte

Sie brauchen nur ein bisschen Watte und los gehts: Hier sind unsere Ideen für Spiele mit Watte.

Reimspiele für Zwischendurch

In diesem Beitrag stellen wir ein paar lustige Reimspiele für Zwischendurch vor.

Zeitungsspiele für Kinder

Wir bieten in diesem Beitrag Spiel-, Rätsel- & Bastelideen mit Zeitungen – Perfekt für Kindergeburtstage & Aktionen mit Kindergruppen.

Tanzspiele für coole Kinderpartys

Keine Party ohne tanzen? Stellen Sie die Musik laut und die Party kann sofort beginnen:

Stopptanz

Egal wie wild gerade getanzt wird: Sobald die Musik stoppt, muss jede Bewegung sofort einfrieren.

Der Stopptanz ist das einfachste Spiel unter den Tanzspielen. Damit können Sie die Tanzrunde anfangen, denn die Kinder müssen nur wild und ausgelassen tanzen. Aber Achtung: Sobald die Spielleiter*in die Musik stoppt, muss jede Bewegung sofort aufhören. Wer zuerst wackelt, setzt sich an den Rand. Die Tänzer*in, die am Schluss noch übrig bleibt, gewinnt den Stopptanz.

Zeitungstanz

Obwohl die Zeitung immer kleiner wird, darf beim Zeitungstanz der Boden keinesfalls berührt werden.

Der Zeitungstanz birgt eine zusätzliche Schwierigkeitsstufe: Getanzt werden darf ausschließlich auf einer Zeitung. Diese wird in jeder Runde einmal gefaltet. Wer während der Tanzrunde den Boden berührt, setzt sich an den Rand. Sie können den Zeitungstanz auch mit Mannschaften spielen: Irgendwann nehmen die Kinder sich gegenseitig huckepack.

Ballontanz

Egal, wo und wie der Luftballon festgehalten wird, er darf beim Ballontanz niemals herunterfallen.

Beim Ballontanz nehmen immer zwei Kinder einen Luftballon zwischen sich und tanzen dann (möglichst ausgelassen). Wer den Luftballon fallen lässt, setzt sich an den Rand. Am Anfang halten die Kinder den Ballon mit dem Bauch fest, später mit dem Kopf, dem Rücken, dem Bein usw. Als weitere Schwierigkeit binden Sie beim Ballontanz die Hände der Kinder zusammen.

Stuhltanz

Es ist immer ein Stuhl zu wenig: Wer am Schluss den letzten Platz ergattert, gewinnt den Stuhltanz.

Beim Stuhltanz oder auch der „Reise nach Jerusalem“ tanzen oder laufen die Kinder um eine Gruppe Stühle. Es gibt immer einen Stuhl weniger, als tanzende Kinder. Stoppt die Musik, muss sich jedes Kind einen Platz suchen. Das Kind, das übrig bleibt, nimmt sich einen Stuhl und wartet am Rand, während die anderen Kinder die nächste Runde Stuhltanz spielen.

Stopptanz

Egal wie wild gerade getanzt wird: Sobald die Musik stoppt, muss jede Bewegung sofort einfrieren.

Der Stopptanz ist das einfachste Spiel unter den Tanzspielen. Damit können Sie die Tanzrunde anfangen, denn die Kinder müssen nur wild und ausgelassen tanzen. Aber Achtung: Sobald die Spielleiter*in die Musik stoppt, muss jede Bewegung sofort aufhören. Wer zuerst wackelt, setzt sich an den Rand. Die Tänzer*in, die am Schluss noch übrig bleibt, gewinnt den Stopptanz.

Zeitungstanz

Obwohl die Zeitung immer kleiner wird, darf beim Zeitungstanz der Boden keinesfalls berührt werden.

Der Zeitungstanz birgt eine zusätzliche Schwierigkeitsstufe: Getanzt werden darf ausschließlich auf einer Zeitung. Diese wird in jeder Runde einmal gefaltet. Wer während der Tanzrunde den Boden berührt, setzt sich an den Rand. Sie können den Zeitungstanz auch mit Mannschaften spielen: Irgendwann nehmen die Kinder sich gegenseitig huckepack.

Ballontanz

Egal, wo und wie der Luftballon festgehalten wird, er darf beim Ballontanz niemals herunterfallen.

Beim Ballontanz nehmen immer zwei Kinder einen Luftballon zwischen sich und tanzen dann (möglichst ausgelassen). Wer den Luftballon fallen lässt, setzt sich an den Rand. Am Anfang halten die Kinder den Ballon mit dem Bauch fest, später mit dem Kopf, dem Rücken, dem Bein usw. Als weitere Schwierigkeit binden Sie beim Ballontanz die Hände der Kinder zusammen.

Stuhltanz

Es ist immer ein Stuhl zu wenig: Wer am Schluss den letzten Platz ergattert, gewinnt den Stuhltanz.

Beim Stuhltanz oder auch der „Reise nach Jerusalem“ tanzen oder laufen die Kinder um eine Gruppe Stühle. Es gibt immer einen Stuhl weniger, als tanzende Kinder. Stoppt die Musik, muss sich jedes Kind einen Platz suchen. Das Kind, das übrig bleibt, nimmt sich einen Stuhl und wartet am Rand, während die anderen Kinder die nächste Runde Stuhltanz spielen.

„Blinde Kuh“

Nicht unbedingt ein Tanzspiel aber es wird sich viel bewegt, wenn man vor der „Blinden Kuh“ wegläuft.

Die „Blinde Kuh“ ist zwar nicht unbedingt ein Tanzspiel, sorgt aber trotzdem für viel Bewegung: Einem Kind werden mit einer Augenbinde oder einem Schal die Augen verbunden und es muss versuchen, eines der anderen Kinder zu fangen und dessen Namen raten. Ist der Name richtig, ist das gefangene Kind dran und muss mit verbundenen Augen ein anderes Kind fangen.

„Blinde Kuh“

Nicht unbedingt ein Tanzspiel aber es wird sich viel bewegt, wenn man vor der „Blinden Kuh“ wegläuft.

Die „Blinde Kuh“ ist zwar nicht unbedingt ein Tanzspiel, sorgt aber trotzdem für viel Bewegung: Einem Kind werden mit einer Augenbinde oder einem Schal die Augen verbunden und es muss versuchen, eines der anderen Kinder zu fangen und dessen Namen raten. Ist der Name richtig, ist das gefangene Kind dran und muss mit verbundenen Augen ein anderes Kind fangen.

Spiele-Klassiker für Kindergeburtstage

Es gibt natürlich noch viele weitere beliebte, zeitlose Kindergeburtstagsspiele. Ein paar Klassiker führen wir noch in der folgenden Liste auf:

Eierlaufen

Beim Eierlaufen rennen die Teilnehmer*innen mit einem Ei auf einem Löffel eine vorgegebene Strecke ab, ohne dass das Ei herunterfällt. Die Spieler*in, bei der das Ei am längsten ohne Absturz auf dem Löffel liegen bleibt, gewinnt.

Flaschendrehen

Beim Flaschendrehen setzen sich alle Spieler*innen in einen Kreis und legen eine leere Flasche in ihre Mitte. Das Geburtstagskind dreht die Flasche zuerst. Die Spieler*in, auf die die Flasche zeigt, ist dran und kann sich aussuchen, ob sie eine Aufgabe erfüllen oder eine beliebige Frage beantworten möchte. Danach darf sie die Flasche drehen und die nächste Spieler*in ist an der Reihe. Das Spiel hat kein bestimmtes Ziel und endet einfach, wenn die Gruppe keine Lust mehr darauf hat.

Stille Post

Stille Post ist ein Spiel, bei dem eine Nachricht von Ohr zu Ohr weitergeflüstert wird. Das Ziel des Spiels ist es, die Nachricht von Anfang bis Ende unverändert weiterzugeben. Das letzte Kind spricht die Nachricht dann laut aus. Jetzt können die Kinder vergleichen, was aus der ursprünglichen Botschaft geworden ist.

Dreibeinlauf

Beim Dreibeinlauf müssen die Kinder Paare bilden. Bei jedem Paar werden zwei Beine zusammengebunden. Die Kinder laufen mit ihren zusammengebundenen (also drei) Beinen eine bestimmte Strecke ab. Wer die Strecke am schnellsten oder ohne Sturz bewältigt, gewinnt das Spiel

Verstecken

Beim Verstecken muss ein Kind versuchen, die anderen Kinder innerhalb eines vorher festgelegten Bereichs zu finden. Das suchende Kind zählt (zum Beispiel) bis 10. In der Zeit verstecken sich die anderen Kinder. Hat das suchende Kind alle versteckten Kinder gefunden, werden die Rollen getauscht und die nächste Spielrunde beginnt.

Sackhüpfen

Beim Sackhüpfen müssen die Kinder sich in einen Sack (zum Beispiel einen Kissenbezug) stellen, den Sack mit den Händen festhalten und sich mit beiden Füßen hüpfend fortbewegen. Die Spieler*in oder die Mannschaft, die die Strecke am schnellsten schafft, gewinnt.

Plumpsack

Beim Spiel Plumpsack stellen sich die Kinder im Kreis auf. Ein Kind wird ausgewählt, um mit dem Plumpsack (ein kleiner Beutel, ein Kissen oder ein anderer Gegenstand) um den Kreis zu laufen. Hinter einem beliebigen Kind lässt es den Plumpsack fallen und versucht dann, so schnell wie möglich um den Kreis zu rennen. Das Kind, das den Plumpsack bekommen hat, rennt ebenfalls los. Das schnellere Kind darf sich in die Lücke stelle. Das andere Kind übernimmt die Rolle der Plumpsack-Träger*in.

Einen kleinen Hinweis noch zum Schluss: Unser absolutes Lieblingsspiel für jeden Kindergeburtstag ist natürlich die Schatzsuche. Aber es gibt natürlich auf jeder Party die Gelegenheit für weitere Spiele bzw. kann man an den einzelnen Stationen einer Schatzsuche ja auch immer mal ein Spiel einbauen. Die meisten Spiele auf dieser Seite können Sie also  einfach auf einem Kindergeburtstag spielen, aber auch immer gut in eine Schatzsuche einbauen können.

Wir hoffen, Ihnen mit unserer Auswahl ein paar schöne Anregungen gegeben zu haben und wünschen dem Geburtstagskind und allen Gästen ganz viel Spaß beim Spielen!

Hinweis: Falls Sie als Preise nicht immer auf den Klassiker Schokolade oder auf andere Süßigkeiten zugreifen wollen, stöbern Sie doch mal auf unsere Seite über Mitgebsel zum Kindergeburtstag und lassen Sie sich inspirieren. Weitere ausgefuXte Ideen für den nächsten Kindergeburtstag finden Sie hier.

Mandy Kriese

Mandy Kriese

Mandy Kriese hat gemeinsam mit Jördis Heizmann im Jahr 2019 das Schatzsuchen-Portal ausgefuxt.de gegründet. Mit ihren Schatzsuchen wollen die beiden den Eltern die Vorbereitung für den nächsten Kindergeburtstag erleichtern und gleichzeitig den Kindern ein tolles Abenteuer ermöglichen.

Mehr über uns