Dinosauriersaurier-Knochen aus Salzteig basteln

Dinosaurier-Knochen aus Salzteig basteln

In diesem Beitrag basteln wir Dinosaurier-Knochen aus Salzteig und erläutern dabei Schritt für Schritt, wie wir das machen. Die Knochen verstecken wir dann in einer Ausgrabungsstätte, damit die Kinder – z. B. beim nächsten Dino-Geburtstag – eine echte Ausgrabung durchführen können. Außerdem wären wir keine richtigen Schatzsuchen-Erfinderinnen, wenn wir aus den Dinosaurier-Knochen nicht auch ein kleines Rätsel machen würden. Wollen Sie ebenfalls ein Rätsel mit Dino-Knochen bereitstellen? Dann nutzen Sie unsere kostenlosen Druckvorlagen für die Modellierung der Dinosaurier-Knochen, sowie für das Schild zur Kennzeichnung Ihrer Ausgrabungsstätte, die wir Ihnen am Ende dieses Beitrages zur Verfügung stellen. 

Also, haben Sie zu Hause kleine Paläontolog*innen, die am liebsten sofort einen echten Dino ausbuddeln würden? Dann ist die Anleitung in diesem Beitrag genau das Richtige für Sie.

Eine Ausgrabungsstätte für Dinosaurier-Knochen im Garten?

Welches Kind träumt nicht davon, einen ganz besonderen Fund – vielleicht sogar im eigenen Garten – auszugraben? Mit unseren Dinosaurier-Knochen ermöglichen Sie Ihren Kindern diese Entdeckung:

Dinosaurier-Knochen mithilfe der Druckvorlage formen
Mithilfe der kostenlosen Druckvorlage, die Sie am Ende dieses Beitrages herunterladen können, modellieren Sie (ungefähr) die Knochen eines Stegosaurus. Diese verstecken Sie dann auf einer geeigneten Fläche - z. B. in einem Sandkasten.
Ausgrabungsstätte für Dino-Knochen
Mit unserem Schild kennzeichnen Sie Ihre Ausgrabungsstätte. Das ist wichtig, damit keine unbeteiligten Personen auf den wertvollen Knochen herumtreten und den historischen Fund unwissentlich zerstören.
Paläontologen bei der Arbeit
Schließlich dürfen nur echte Paläontolog*innen solche wissenschaftlich bedeutsamen Ausgrabungsstätten betreten und die einzigartigen Funde vorsichtig, Schicht für Schicht, freilegen.

Schatzsuche „Die Dino-Forscher“

Falls Sie eine Dino-Geburtstag planen und die Ausgrabung in eine spannende Geschichte einbinden wollen, empfehlen wir Ihnen dafür unsere ausgefuXte Schatzsuche „Die Dino-Forscher“.

Anleitung zum Dino-Knochen basteln

Und so geht es:

Salzteig backen - Zutaten
Zuerst müssen Sie Salzteig zubereiten. Dafür brauchen Sie Salz, Mehl und Wasser. Optional nutzen Sie auch ein bisschen Öl, das macht den Teig geschmeidiger.
Salzteig zusammenmischen
Sie mischen den Teig aus einem Teil Wasser und einem Teil Salz sowie zwei Teilen Mehl (also z. B. 1 Tasse Salz, 1 Tasse Wasser und 2 Tassen Mehl) zusammen.
Salzteig kneten
Kneten Sie die Zutaten so lange, bis ein geschmeidiger Teig entsteht, den Sie gut formen können.
Dinosaurier-Knochen formen
Jetzt beginnen Sie mit dem Modellieren der Dinosaurier-Knochen. Nutzen Sie unseren Stegosaurus als Vorlage.
Die Dino-Knochen formen
Die Dinosaurier-Knochen müssen natürlich nicht ganz genau nachgebildet werden. Es muss einfach erkennbar sein, welcher Teil des Dinos gemeint ist.
Die Dinosaurier-Knochen formen
Stück für Stück fertigen Sie Ihren Stegosaurus an. Die Dino-Knochen kommen dann bei ca. 160 ° so lange in den Ofen, bis sie eine schöne Farbe bekommen.

Die Ausgrabungsstätte für die Dinosaurier-Knochen

Zuerst benötigen Sie eine geeignete Ausgrabungsstätte. Am leichtesten ist es, wenn Sie dafür einen Garten oder Spielplatz mit Sandkasten in der Nähe nutzen können. Sollte Ihre Ausgrabungsstätte öffentlich zugänglich sein, empfiehlt es sich, die Dinosaurier-Knochen nicht allzu lange unbeaufsichtigt dort liegen zu lassen. So ein besonderer Ort weckt natürlich auch die Neugier von anderen Forscher*innen. Vielleicht haben Sie fleißige Helfer*innen, die Ihnen den Sandkasten, kurz bevor die Kinder kommen, vorbereiten oder einfach ein Auge darauf haben?

Jetzt müssen Sie die Ausgrabungsstätte mit den Dinosaurier-Knochen präparieren. Dazu verteilen Sie die Knochen großflächig und vergraben sie ein bisschen. Je älter die Kinder sind, desto tiefer können Sie die Knochen im Sand verstecken. Lassen Sie auch ein paar Schaufeln da, mit denen die Kinder, pardon die Paläontolog*innen natürlich, ihre Ausgrabung professionell durchführen können. 

Nutzen Sie zur Kennzeichnung Ihrer Ausgrabungsstätte die Druckvorlage für das Schild, die Sie am Endes dieses Beitrages kostenlos herunterladen können. Drucken Sie das Schild aus und kleben Sie es auf eine Pappe oder laminieren Sie es ein. Befestigen Sie das Schild danach mit einem Stock oder Faden am/im Sandkasten. Dieser Schritt ist wichtig, denn die Kinder müssen anhand des Schildes erkennen, welche Knochen sie finden werden und zusammensetzen können. 

Wir versprechen: Bei Ihrem Dinosaurier-Kindergeburtstag werden die Kinder von selber anfangen zu buddeln, sobald sie das Schild sehen. Spätestens wenn der erste Knochen gefunden wurde, sind alle Kinder mit Feuereifer dabei. 

Die Ausgrabungsstätte der Dinosaurier-Knochen vorbereiten
Das Schild zeigt den Stegosaurus, dessen Knochen in der Ausgrabungsstätte versteckt sind.
Die Dinosaurier-Knochen in der Ausgrabungsstätte platzieren
Jetzt müssen Sie die Knochen nur noch in der Ausgrabungsstätte verstecken ...
Die Ausgrabungsstätte für Dinosaurier-Knochen vorbereiten
... und diese mit dem richtigen Werkzeug für fachkundige Paläontolog*innen ausstatten.
Paläontologen bei der Arbeit
Die Ausgrabung kann beginnen.

Die Dinosaurier-Knochen für ein Rätsel nutzen

Natürlich ist so eine Ausgrabungsstätte mit echten Dinosaurier-Knochen schon alleine ein toller Höhepunkt bei einem Dinosaurier-Kindergeburtstag. Allerdings kann die ganze Aktion noch ein bisschen ausgebaut werden: Machen Sie die Ausgrabung zu einem Rätsel oder binden Sie sie in ein größeres Rätsel oder sogar eine Schatzsuche ein. Hier haben wir dazu noch einen Vorschlag:

Dinosaurier-Knochen für ein Rätsel nutzen
In unserem Rätsel müssen die Paläontolog*innen den Knochen suchen, der nicht zum Stegosaurus gehört. Dafür haben wir einen Knochen geformt, dessen Gestalt es auf der Druckvorlage nicht gibt (Im Bild links bei der Druckvorlage).
Dinosaurier-Knochen einfärben
Wichtig ist einfach, dass sich das Aussehen dieses Knochens von dem der anderen Dinosaurier-Knochen auf der Vorlage deutlich unterscheidet. Hinweis: Wir haben die Knochen noch mit weißer Acrylfarbe eingefärbt, das ist aber optional.
Dinosaurier-Knochen mit Nummern beschriften
In unserem Rätsel wird eine Zahl gesucht. Deshalb erhalten alle Knochen eine Ziffer. Der gesuchte Dinosaurier-Knochen trägt die richtige Lösungszahl „9“. Sie können die Kinder z. B. auch nach Wörtern oder einzelnen Silben suchen lassen.
Die Paläontolog*innen bei der Arbeit
Das Fachpersonal wird sich auf den Fund stürzen. Selbst Kinder, die dem Sandkasten schon lange entwachsen sind, machen bei diesem Rätsel mit großer Begeisterung mit.
Das Dino-Knochen-Rätsel ist nicht nur etwas für Kleine
Geduld ist eine wichtige Fähigkeit für angehende Dino-Forscher*innen. Damit werden sie die Dino-Knochen wieder zu einem richtigen Stegosaurus zusammensetzen ...
Das Rätsel mit den Dinosaurier-Knochen ist gelöst
... und mit etwas Geschick auch den gesuchten Knochen - hier der mit der Nummer 9 - finden.

Ob der gesuchte Dinosaurier-Knochen eine Zahl, ein Wort oder eine Silbe trägt, hängt ganz davon ab, in was für einen Kontext Ihr Rätsel eingebunden ist.

Rätselbeispiele

Hier haben wir einige Vorschläge vorbereitet, falls Sie sich selbst ein Rätsel oder sogar eine ganze Schatzsuche ausdenken möchten:

  • Der gesuchte Dinosaurier-Knochen könnte den Ort des nächsten Versteckes verraten. Dann sollte es ein Wort sein (z. B. „Garten“, „Hof“, „Spielplatz“, etc.). Vergessen Sie nicht, auf die anderen Knochen jeweils falsche Verstecke zu schreiben.
  • Sie können sich natürlich auch mehrere Rätsel ausdenken und jedes Rätsel ergibt einen Buchstaben. Das richtige Lösungswort führt dann zum Schatz.
  • Wenn Sie die Kinder in jedem Rätsel eine Ziffer suchen lassen, ergibt die richtige Lösung dann vielleicht auch den Code für ein Zahlenschloss, welches dann ein Zimmer, einen Schatz oder etwas anderes Spannendes sichert.

Sich selbst eine ganze Schatzsuche auszudenken ist natürlich immer mit einem hohen Aufwand verbunden. Hier gibt es weitere Tipps zur Schatzsuchen-Vorbereitung, die Ihnen dabei helfen können. Soviel Zeit haben Sie nicht? Stöbern Sie doch ein bisschen in unserem Schatzsuchen-Shop und sparen Sie mit den fertigen Schatzsuchen viel Zeit und Nerven bei der Vorbereitung des nächsten Kindergeburtstages. Passend zum Thema bieten wir natürlich zwei fertige Dino-Schatzsuchen an:

Druckvorlagen für die Dinosaurier-Knochen und das Schild

Hier finden Sie unsere kostenlose Druckvorlage zur Modellierung der Dinosaurier-Knochen und hier das Schild zur Kennzeichnung der Ausgrabungsstätte. Wir wünschen Ihnen und den Kindern viel Spaß beim Vorbereiten, Graben und Forschen.

Der nächste Kindergeburtstag kommt bestimmt!
Folgen Sie uns:
Pinterest | Facebook | Instagram | Newsletter

Weitere Ideen für einen Dino-Geburtstag

Kostenlose Mini-Schatzsuche?

AusgefuXte Newsletter-Abonnent*innen erhalten direkt nach der Anmeldung einen Gutschein im Wert von 6 Euro für den Kauf einer unserer Mini-Schatzsuchen. Außerdem profitieren Sie regelmäßig von Rabatten und anderen Aktionen.

 

Keine Angst vor SPAM: Wir versenden den Newsletter maximal einmal pro Monat.

Los, her mit dem ausgefuXten Newsletter!

ausgefuXte Schatzsuchen

Newsletter

Kostenlose Mini-Schatzsuche?

AusgefuXte Newsletter-Abonnent*innen erhalten direkt nach der Anmeldung einen Gutschein im Wert von 6 Euro für den Kauf einer unserer Mini-Schatzsuchen. Außerdem profitieren Sie regelmäßig von Rabatten und anderen Aktionen.

Keine Angst vor SPAM: Wir versenden den Newsletter maximal einmal pro Monat.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.