Dino Fußabdrücke basteln

Dino-Fußabdrücke basteln – Anleitung und Druckvorlage

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen drei Möglichkeiten zum Basteln von Dino-Fußabdrücken.

  • Bei Variante 1 modellieren Sie jeden Dino-Fußabdruck selbst. Dann können Sie die Fußabdrücke z. B. nutzen, um eigene Dino-Spuren zu legen. Das ist vor allem dann nützlich, wenn Sie einen Dino-Geburtstag planen und dabei auch eine Dino-Schatzsuche (z. B. „Die Dino-Babys“) spielen wollen.
  • Bei Variante 2 drücken Sie die Vorlage für die Dino-Fußabdrücke in Gips ein. Diese Variante eignet sich besonders gut, wenn die Kinder mitbasteln. Die Fußabdrücke sind auch gleich tolle Mitgebsel für jedes Kind.
  • Bei Variante 3 werden die Dino-Fußabdrücke mit einer Spritztechnik auf Papier gebracht. Damit können z. B. Einladungen für einen Dino-Geburtstag gestaltet werden.

Für alle Varianten stellen wir Ihnen am Ende des Beitrags eine kostenlose Druckvorlage für Dino-Fußabdrücke zur Verfügung.

Die fertigen Dino-Fußabdrücke

Bevor es losgeht, zeigen wir natürlich erst einmal ein paar Beispiele für fertige Dino-Fußabdrücke:

Fußabdrücke vom Tyrannosaurus basteln
In der Druckvorlage gibt es z. B. eine Vorlage für Fußabdrücke vom Tyrannosaurus.
Dino-Fußabdrücke in Gips eindrücken
Mit größeren Kindern drücken Sie Dino-Fußabdrücke in Gips ein (hier Spuren vom geheimnisvollen Miosaurus*).
Dino-Fußabdrücke mit Spritztechnik erzeugen
Diese Dino-Fußabdrücke wurden mit einer Spritztechnik auf das Papier gebracht.

* Der Miosaurus kommt Ihnen gar nicht bekannt vor? Das liegt eventuell daran, dass er bislang noch nicht offiziell entdeckt wurde. Unsere ausgefuXte Dinoforscherin Rexi hat aber schon viele wichtige Indizien für dessen Existenz gesammelt (zum Beispiel auch Miosaurus-Fußabdrücke). Leider hat ein schwerer Sturm alle ihre Forschungsergebnisse auf der gesamten Ausgrabungsstätte verteilt. Sie braucht die Hilfe von fleißigen Dino-Forscher*innen, die mit ihr gemeinsam alles wieder zusammensuchen. Spielen Sie mit Ihren Kindern doch unsere Schatzsuche „Die Dino-Forscher“.

Variante 1: Dino-Fußabdrücke aus Knete basteln

Wir beginnen mit dem Modellieren von Dino-Fußabdrücken aus Knete. Dazu eignet sich lufttrocknende Terracotta-Knete sehr gut. Dann haben die Fußabdrücke am Ende auch eine gewisse Festigkeit.

Dino-Fußabdrücke aus Knete basteln
Drucken Sie die Vorlage für die Dino-Fußabdrücke aus.
Dino-Fußabdruck ausschneiden
Schneiden Sie den ge­wünsch­ten Dino-Fußabdruck aus.
Knete vorbereiten
Legen Sie dann den Abdruck auf ein plattes Stück Knete.
Dino-Fußabdruck ausschneiden
Im nächsten Schritt schneiden Sie mit einem scharfen Messer die Form aus der Knete aus.
Der fertige Dino-Fußabdruck
Drücken Sie abschließend die Ränder noch ein bisschen glatt und ziehen Sie sie in die richtige Form. Fertig
Dino-Fußspuren legen
Basteln Sie so viele Dino-Fußabdrücke, dass Sie eine richtige Dino-Fährte legen können.
Dino-Schatzsuche „Die Dino-Babys“
Die Fußspuren passen sehr gut zur Dino-Schatzsuche „Die Dino-Babys“.
Wohin führen denn die Dino-Fußabdrücke?
Vielleicht führt die Dino-Fußspur ja sogar zu einem wichtigen Hinweis?

Nutzen Sie die Fußspuren, um z. B. eine Richtung zu einem Versteck anzuzeigen (falls Sie z. B. unsere Dino-Schatzsuche „Die Dino-Babys“ vorbereiten) oder einfach als Deko für einen Dino-Kindergeburtstag

Variante 2: Dino-Fußabdrücke in Gips eindrücken

Sie können die Dino-Fußabdrücke auch in Gips eindrücken. Diese Variante eignet sich gut als Bastelaktion gemeinsam mit älteren Kindern. Die gebastelten Dino-Fußabdrücke können die Kinder als Mitgebsel mit nach Hause nehmen und haben so gleich eine schöne Erinnerung an den Dino-Geburtstag.

Dino-Fußabdrücke in Gips eindrücken: Material
Sie benötigen unsere kostenlose Druckvorlage für Dino-Fußabdrücke, eine Pappe, Schere, Leim, ein Messer und Gips.
Dino-Fußabdrücke ausschneiden
Kleben Sie die Fußabdrücke zur Verstärkung auf eine Pappe und schneiden Sie (oder die Kinder) die Fußabdrücke jeweils doppelt aus.
Den Gips vorbereiten
Rühren Sie als nächstes den Gips ein. Jedes Kind bekommt einen Klumpen, den es auf der Arbeitsfläche flach ausbreiten muss.
Dino-Fußabdrücke in den Gips eindrücken
Die gewünschten Dino-Fußspuren müssen in den Gips eingedrückt werden. Lassen Sie jetzt den Gips kurz antrocknen.
Die Pappe aus dem Fußabdruck entfernen
Dann beginnen Sie (oder die Kinder) vorsichtig, die Pappe aus dem Dino-Fußabdruck rauszuheben (z. B. mit einem Messer oder einer Pinzette).
Die fertigen Dino-Fußabdrücke
Dieser Schritt erfordert zwar etwas Fingerspitzengefühl, ist aber gut machbar. Die Dino-Fußabdrücke müssen nur noch richtig trocknen. Fertig.

Schatzsuche „Die Dino-Forscher“

Bei der Schatzsuche „Die Dino-Forscher“ müssen die fleißigen Dino-Forscher*innen verschiedene Dino-Fußabdrücke zuordnen. Basteln Sie im Vorfeld einige Dino-Fußabdrücke aus Gips, um das Dino-Forscher-Szenario der Schatzsuche noch realistischer zu gestalten.

Variante 3: Spritztechnik für Dino-Fußabdrücke

Bei dieser Variante erklären wir, wie Sie Dino-Fußabdrücke mithilfe einer Spritztechnik auf Papier bringen. Hier haben vor allem die Kinder großen Spaß, deshalb sollte die Arbeitsfläche großzügig mit Zeitungen abgedeckt werden. Ein Waschbecken in der Nähe ist auch hilfreich. Die fertigen Fußabdrücke können Sie dann z. B. für Einladungen zu einem Dino-Geburtstag nutzen.

Dino-Fußabdrücke auf Papier spritzen: Material
Sie benötigen unsere kostenlose Druckvorlage für Dino-Fußabdrücke, Zahnbürsten, Stecknadeln und Wasserfarbe.
Dino-Fußabdrücke auswählen, ausschneiden und feststecken
Zuerst schneiden Sie die gewünschten Dino-Fußabdrücke aus, platzieren sie auf einem Blatt und stecken sie sorgfältig fest.
Die Spritztechnik
Und schon darf gespritzt werden. Und das geht so:
Die Zahnbürste in der Farbe reiben
Die Zahnbürste wird einmal kurz in Wasser eingetaucht und dann in der Wasserfarbe gerieben.
Die Spritztechnik
Danach wird sie über das Blatt mit den Dino-Fußabdrücken gehalten. Ein Finger reibt (vorsichtig) über die Borsten.
Die Spritztechnik
Achten Sie darauf, dass die Zahnbürste nicht zu feucht wird, um größere Wasserflecken zu vermeiden.
Dino-Fußabdrücke mit der Spritztechnik auf Papier bringen
Es darf natürlich nach Lust und Laune gespritzt werden, idealerweise auch mit verschiedenen Farben.
Dino-Fußabdrücke trocknen lassen
Jetzt müssen die Dino-Fußabdrücke noch richtig trocknen. Am besten lassen Sie sie über Nacht liegen.
Fertige Dino-Fußabdrücke
Beschweren Sie beim Trocknen alles mit einem Buch, damit sich am nächsten Tag nichts wellt. Entfernen Sie die Stecknadeln. Fertig!

Sie können sowohl das Blatt mit den weißen Dino-Fußabdrücken verwenden, als auch die ausgeschnittenen, gespritzten Fußabdrücke. Kleben Sie diese zum Beispiel auf ein weißes Blatt, so haben Sie gleich eine tolle Einladung für einen Dino-Kindergeburtstag

Übrigens: Hier können Sie diese tolle Dino-Schrift herunterladen und hier finden Sie weitere Vorlagen für Einladungen zum Kindergeburtstag.

Kostenlose Druckvorlage für Dino-Fußabdrücke

Hier gibt es unsere kostenlose Druckvorlage für Dino-Fußabdrücke. Wir wünschen Ihnen und den Kindern viel Spaß beim Basteln, Spuren legen und natürlich einen tollen Dino-Kindergeburtstag!

Der nächste Kindergeburtstag kommt bestimmt!
Folgen Sie uns:
Pinterest | Facebook | Instagram | Newsletter

Fertige Dino-Fußabdrücke

Weitere Ideen zum Thema Dinosaurier

In unseren ausgefuXten Tipps & TriX finden Sie weitere Ideen für einen Dino-Geburtstag. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der nächste Kindergeburtstag kommt bestimmt! Abonnieren Sie hier unseren ausgefuXten Newsletter. Abonnenten erhalten für jede neue Schatzsuche in den ersten beiden Wochen einen Rabatt von 20 %.

Los, her mit dem ausgefuXten Newsletter!

ausgefuXte Schatzsuchen