Piraten-Schatzsuche: „Hinkebein sucht seinen Schatz“

(15 Kundenrezensionen)

15,00 

Der altgewordene Pirat Hinkebein hat Probleme mit seinem Gedächtnis: Er weiß noch, dass er irgendwann mal, irgendwo in einer Bucht einen Schatz versteckt hat. Wo der jetzt genau liegt, hat er leider vergessen. Die Kinder müssen ihm helfen. Zum Glück hat er einige Hinweise versteckt, die am Ende zu seinem Schatz führen. Diesen teilt er dann auch, Piraten-Ehrenwort! Mit dieser ausgefuXten Piraten-Schatzsuche erleben Ihre kleinen Piraten ein spannendes Abenteuer und der Kindergeburtstag wird für alle ein unvergessliches Erlebnis.

Altersempfehlung: für Kinder ab 4 Jahren

Mehr Informationen zur Schatzsuche finden Sie, wenn Sie nach unten scrollen.

Diese spannende Piraten-Schatzsuche führt die Kinder vom Piraten-Lager über 4 verschiedene Stationen mit ausgefuXten Rätseln zu einem echten Piraten-Schatz. Natürlich nur, wenn sie auch den richtigen Code finden…

Darum geht es: Wo ist denn nochmal dieser verdammte Schatz? Alt werden ist schon manchmal eine Herausforderung, vor allem für unseren Piraten Hinkebein. Er weiß noch, dass er mal einen Schatz versteckt hat. Allerdings hat er vergessen, wo genau das eigentlich gewesen ist! Ein paar Hinweise hat er zwar noch, aber so richtig findet er sich einfach nicht mehr zurecht. Also überwindet er seinen riesigen Piratenstolz und bittet die Kinder – auch noch Landratten(!) – um Hilfe. Er wird den Schatz mit ihnen teilen, großes Piraten-Ehrenwort. 

Diese Piraten-Schatzsuche ist für Kinder im Vor- und Grundschulalter sehr gut geeignet. Für die Schatzsuche sollten Sie – inklusive dem Startpunkt „Piratenlager“ – 6 Stationen einplanen. Die Schatzsuche kann an jedem Ort, drinnen und draußen, gespielt werden.

Einen ersten Eindruck von der Piraten-Schatzsuche können Sie sich in diesem Video verschaffen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In diesem PDF-Paket zur Piraten-Schatzsuche finden Sie:

  • Die Schatzkarte, die den Weg der Kinder grafisch begleitet. An jeder Station gibt es ein Rätsel. Die Lösung muss jeweils auf die Schatzkarte geklebt werden.
  • Eine ausführlich bebilderte Anleitung und nützliche Hinweise für die Vorbereitung der Piraten-Schatzsuche.
  • 6 Briefe von unserem Piraten „Hinkebein“, die die Kinder durch die Schatzsuche führen.
  • Druckvorlagen für 5 Rätsel, die die Kinder an den 5 Stationen lösen müssen.
  • Druckvorlagen für die Hinweiszettel zu den Orten der Schatzsuche.
  • Ideen und Tipps für geeignete Stationen der Schatzsuche, die Sie in Ihrer Umgebung garantiert finden.
  • Druckvorlagen für 2 Piraten-Urkunden als „Belohnung“ für das gemeinsam bestandene Abenteuer (Diese Seite müssen Sie mehrfach ausdrucken).
  • Piraten-Zahlen, mit denen Sie die Hinweisbriefe kennzeichnen.
  • Eine Checkliste, damit bei der Vorbereitung auch ganz sicher nichts schief geht.

Die Schatzsuche besteht aus einem 30-seitigen PDF-Dokument im A4-Format & einer Schatzkarte, die Sie im A3-Format ausdrucken (Wenn das nicht möglich ist, können Sie die Schatzkarte auch auf 2 A4-Seiten ausdrucken und zusammenkleben). Planen Sie ca. 1 Stunde für die Vorbereitung der Unterlagen und Zeit für das Verstecken der Hinweise ein. Für die Schatzsuche selbst ist eine erwachsene Person als Begleitung notwendig.

Sie benötigen für die Vorbereitung der Piraten-Schatzsuche:

Optionale Ergänzungen für die Vorbereitung:

Wenn Sie die Piraten-Schatzsuche noch etwas realistischer und spannender gestalten wollen, empfehlen wir diese (optionalen) Ergänzungen:

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unserer Piraten-Schatzsuche, einen unvergesslichen Kindergeburtstag für Ihr Kind, sowie einen entspannten Kindergeburtstag für Sie.

Ihr ausgefuXtes Team aus der Schatzsuchen-Werkstatt.

15 Bewertungen für Piraten-Schatzsuche: „Hinkebein sucht seinen Schatz“

  1. Eva (Verifizierter Besitzer)

    Die Piraten-Schatzsuche war das Highlight unserer Kinderparty und hat super funktioniert für Kinder zwischen 5 und 7 (die jüngeren sind aber auch begeistert mitgelaufen). Klappt gut im eigenen Garten,auf größerem Gelände ist die
    Schatzsuche sicher erst recht aufregend. Die Vorbereitung war bei uns in ca. 1,5 Stunden sehr improvisiert,das war zwar hektisch, aber es ging. Mit mehr Zeit und den vielen tollen Gestaltungsideen und Zusatz-Bastelvorlagen von AusgefuXt kann man es sicher noch viel toller ausgestalten.

  2. Hanna (Verifizierter Besitzer)

    Mein 5-jähriger hatte riesigen Spaß bei der Piraten-Schatzsuche, hat aber gleich durchschaut, dass es solche Piraten heute nicht mehr gibt 😉 Sein Freund, der gerade 4 geworden ist, hat fleißig suchen geholfen, konnte aber mit den Rätseln noch wenig anfangen. Würde sie also ab 5 Jahren empfehlen, vorher brauchen sie viel Hilfe.

  3. Küstenmami

    Die Piraten-Schatzsuche ist super, sie hat uns trotz Corona einen wunderbaren Kindergeburtstag beschert! Die Geschichte rund um den Pirat Hinkebein und seinen verlorenen Schatz ist total niedlich, die Kinder sind ganz in dieser Phantasie aufgegangen. Das Geburtstagskind war 5 Jahre alt, doch es waren auch ältere Geschwister dabei, und alle hatten ihren Spaß. Auch zeitlich (etwas über eine Stunde) hat die Schatzsuche gut in den Kindergeburtstag gepasst. Die Rätsel und die Schatzkarte sind total liebevoll gestaltet. Letztere haben wir aufgehoben, sie schmückt weiterhin das Kinderzimmer. Nach der tollen Erfahrung machen wir gerne wieder eine Schatzsuche von Ausgefuxt!

  4. Sandra Pichler (Verifizierter Besitzer)

    Die Schatzsuche hat unseren Piraten im Alter von 3,5 bis 6 Jahren riesig Spaß gemacht. Die Vorbereitung ging ganz fix und die Geschichte rund um den Piratenschatz ist richtig toll aufgebaut und dank der vielen unterschiedlichen Rätsel richtig motivierend und spannend für die Kinder. Absolut empfehlenswert!

  5. Julia (Verifizierter Besitzer)

    Die Piraten-Schatzsuche war das Highlight des 4. Geburtstages von meinem Sohn. Die Kinder 4-5 haben eifrig gesucht und gefunden und alle waren total aufgeregt und begeistert. Bei den ersten Stationen musste ich noch helfen, aber dann hatten sie es verstanden.
    Die Vorbereitung hat recht viel Zeit in Anspruch genommen.
    Wir hatten einen Schuhkarton als Schatz genutzt. Diesen haben wir später (leider war die Zeit vor der Suche zu knapp) mit dem Schließmechanismus versehen. Das war eine SUPER Idee! Die Kiste wird heute noch als Tresor genutzt.
    Alles in allem war es ein gelungener Tag.
    Vielen Dank an Pirat Hinkebein und das Team von ausgefuxt

  6. Ulrike (Verifizierter Besitzer)

    In der Vorbereitung eine absolut aufwendige Geschichte. Aber es lohnt sich. Ich habe mit einer Freundin zwei Stunden gebastelt und dann noch fast zwei Stunden versteckt. Ein Abenteuer für alle. Die Kinder waren voll dabei und hatten einen riesen Spaß. Die Geschichte ist toll, bei der Anleitung kann man nichts falsch machen und es lohnt sich auf jeden Fall

  7. Aline

    Die Vorbereitung braucht schon eine Weile, da muss ich den Vorrednern recht geben, aber ich habe mir auch viel Mühe gegeben mit Flaschenpost, Fernrohr basteln etc, das hätte nicht unbedigt sein müssen. die SChatzsuche selbst war großartig, die Geschichte ist super angekommen, die 5-6jährigen waren alle begeistert! Ich habe die großen Kinder (9 und 11) auf die Versteckrunde geschickt, so waren sie auch beschäftigt und Teil des Abenteuers und nicht beleidigt weil sie nicht mitmachen dürfen… tolle idee die ganze Sache, auch optisch sehr ansprechend, wirklich großer Dank von mir! Ich bin alleinerziehend mit vier Kindern und hätte mir sowas sonst nicht einfallen lassen können.

  8. Susanne Fischer (Verifizierter Besitzer)

    Eine sehr schöne Schatzsuche mit vielen Details. Die Vorbereitung dauerte aber sehr lange. Ich hatte einige Dinge vorsichtshalber auch einlaminiert, falls es regnen würde. Das war auch gut so. Das Wetter war leider zum Kindergeburtstag dann nicht auf unserer Seite, es schüttete wie aus Eimern. Nichtsdestotrotz wurde die Schatzsuche durchgeführt und hat für Abwechslung und Spaß gesorgt. Wir werden sie sicher noch einmal bei schönere Wetter durchführen. Vielen lieben Dank für die tolle Idee und Gestaltung. War sicher nicht die letzte Schatzsuche.

  9. Maike Leewe (Verifizierter Besitzer)

    Hat alles wunderbar geklappt, werde ich definitiv erneut nutzen.

  10. Sandra Ehret (Verifizierter Besitzer)

    Die Piraten-Schatzsuche war eine Überraschung zum 5. Geburtstag meines Sohnes. Das Basteln war aufwendiger als gedacht, aber auch nur, weil wir jedes Rätsel mit Hilfe der Vorlagen schön gestaltet haben. Wer gerne bastelt hat auch an den Vorbereitungen Spaß. Man sollte sich allerdings ausreichend Zeit für die Vorbereitungen nehmen. Wir haben eine Woche jeden Abend gedruckt, ausgeschnitten, geklebt, Verstecke gesucht, usw.
    Die Kinder hatten großen Spaß wir konnten alle Kinder zwischen 4 und 6 Jahren gut in die Schatzsuche einbinden.
    Das war auf jeden Fall nicht unsere letzte Schatzsuche von ausgefuxt.
    Großes Lob auch für die schöne Gestaltung und die vielen zusätzlichen Basteltipps.

  11. Steffi (Verifizierter Besitzer)

    Tolle Schatzsuche! Ich habe für die Vorbereitung zwar tatsächlich etwas länger gebraucht, als ich gedacht hätte, aber das war es absolut wert! „Mama, das Beste am Kindergeburtstag war die Schatzsuche!“ Das sagt doch alles…
    Unsere Schatzsucher waren 7 Kinder zwischen 5 und 7. absolut passend! Vielen Dank für die tollen Vorlagen!

  12. Daki (Verifizierter Besitzer)

    Wir haben die Piratenschatzsuche zum 6.Geburststag von unserem Sohn gemacht.
    Es ist etwas Vorbereitung notwendig. Hauptsächlich ausschneiden. Ich habe die Flagge zum puzzeln auf Karton geklebt und die “Münzen” auf Schokotaler. Zum Schluss haben alle Fernrohre aus Klorollen gebastelt und damit die Schatztruhe im vorgegebenen Rahmen gesucht.
    Zusätzlich habe ich die Schatztruhe mit einem Zahlenschloss gesichert, mir drei Fragen ausgedacht und die Lösung war der Zahlencode für das Schloss.
    Die Materialen sind toll und die Kinder hatten viel Spaß. Die Aufgaben waren fûr alle leicht zu lösen.
    Was mich etwas gestört hat, war stellenweise die Formulierung von der Geschichte. Aber das kann man ja individuell anpassen.
    Insgesamt prima Schatzsuche!

  13. Pam (Verifizierter Besitzer)

    Die Piratenschatzsuche war die erste Schatzsuche die wir von Ausgefuxt ausprobiert haben. Ich musste mich erst ein bisschen reinfinden, da es einige Blätter zum lesen oder ausdrucken waren. Als ich das Prinzip verstanden hatte, war es nur noch etwas Fleißarbeit bis die Schatzsuche stand. Toll finde ich, dass es viele Variationsmöglichkeiten gibt. So kann ich selber entscheiden, wieviel Aufwand ich betreiben möchte und kann die Rätsel teilweise auch an das Niveau bzw. Alter der Kinder anpassen.
    Die Kinder hatten sehr viel Spaß bei der Suche und haben mich am nächsten Tag gefragt, wann wir die nächste Schatzsuche machen. 😉
    Mein Fazit ist, dass man sich erstmal etwas reindenken muss und auch selber noch etwas „Arbeit“ hat. Das ist aber für den fairen Preis auch absolut gerechtfertigt.
    Wir werden auf jeden Fall auch noch eine zweite Schatzsuche ausprobieren, aber ich bin mir schon fast sicher, dass auch diese toll und schön gestaltet sein wird.

  14. Jacqueline (Verifizierter Besitzer)

    Eine sehr schöne Schatzsuche. Die Vorbereitungszeit habe ich etwas unterschätzt. Vom Alter her würde ich sagen, dass die Kinder eher so 5-6 Jahre alt sein sollten. Wir hatten ein paar 4-jährige dabei, die dann nicht ganz so den liebevollen Texten gelauscht haben. Da wäre etwas kürzer und knackiger vermutlich für das Alter besser gewesen. Ansonsten eine tolle, liebevoll gestaltete Schatzsuche.

  15. Christine (Verifizierter Besitzer)

    Tolles Abenteuer für kleine und große Entdecker. Wir haben die Schatzsuche am Kindergeburtstag im Juli veranstaltet. Alle Kinder (zwischen 4 und 6 Jahren) waren total begeistert und haben gesucht, Rätsel gelöst und mit Freude alle Stationen gemeistert. Es ist auf jeden Fall von Vorteil wenn man genug Vorbereitungszeit hat, aber kurzfristig ist es durchaus auch machbar. Möglich ist die Suche im eigenen Garten sowie außerhalb auf weiter Flur. Ich kann mir die Gestaltung in der Wohnung/Haus auch gut vorstellen, auch wenn das Ganze im freien sicher einfacher umzusetzen ist. Wir empfehlen die Schatzsuche absolut weiter und mit den Auswahlmöglichkeiten und Hilfen auf der Seite kann diese auch jedesmal anders gestaltet werden.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.