Schatzsuchen-Hinweise vorbereiten: Die verfliXten Armbänder

VerfliXte Armbänder als Schatzsuchen-Hinweise

Die verfliXten Armbänder sind eine ausgefuXte Methode zum Codieren von Schatzsuchen-Hinweisen. In diesem Beitrag erklären wir, wie Sie die Tour für Ihre nächste Schatzsuche ganz einfach mithilfe unserer verfliXten Armbänder vorbereiten.

Bei einer Schatzsuche laufen die Schatzsucher*innen i.d.R. eine vorher festgelegte Strecke mit mehreren Stationen ab. An jeder Station finden sie einen Hinweis auf die nächste Station, sowie eine Aufgabe, ein Spiel oder ein Rätsel. Wichtig ist also bei jeder Schatzsuche immer der Hinweis auf die nächste Station. Machen Sie daraus mit den verfliXten Armbändern eine eigene Rätselaufgabe. Das Prinzip funktioniert so: Jedes Kind bekommt ein oder mehrere Armbänder. Mit der richtigen Kombination aus zwei verfliXten Armbändern finden die Schatzsucher*innen den Weg von einer Station zur nächsten.

Das Prinzip der verfliXten Armbänder

Die verfliXten Armbänder in Aktion
Jedes Kind bekommt ein oder mehrere verfliXte Armbänder. Auf den Armbändern steht jeweils ein Ort oder eine Präposition mit Artikel wie „unter der“, „neben dem“, „in der“, usw..
Die Code-Karte
Die Kinder müssen mithilfe der Code-Karte herausfinden, welche Armbänder zusammengehören und relevante Informationen enthalten ...
Die verfliXten Armbänder: Das Prinzip
... und können dann - durch das Aneinanderlegen der richtigen Armbänder - die jeweils nächste Schatzsuchen-Station bestimmen.

Ägypten-Schatzsuche: „Die verschwundene Pyramide“

Das Prinzip der verfliXten Armbänder wird auch in unserer Ägypten-Schatzsuche: „Die verschwundene Pyramide“ genutzt. Dabei hat der findige Forscher Rudi Spuren einer lange verloren geglaubten Pyramide entdeckt. Er ist davon überzeugt, dass die Pyramide gefunden werden kann, wenn die Rätsel um die sagenumwobenen Pyramiden-Ecksteine gelöst sind. Dafür benötigt er die Unterstützung von cleveren Forscher*innen. 

Übrigens: In unseren Tipps & TriX gibt es noch viele weitere Anregungen und Ideen zur Vorbereitung von Schatzsuchen-Hinweisen: zum Beispiel das Flaschenrätsel, Schatzsuchen-Hinweise mit Fotos vorbereiten oder mit GPS codieren.

Die verfliXten Armbänder vorbereiten

Zurück zu den Armbändern: Sie planen eine Schatzsuche für den nächsten Kindergeburtstag und haben sich bereits eine Tour überlegt und Rätsel für die einzelnen Stationen vorbereitet. (Falls Sie noch nicht soweit sind: In unseren Tipps & TriX gibt es viele Anregungen für die Schatzsuchen-Vorbereitung, z. B. Tipps, Listen & Ideen, passende Versteckideen, Tipps zur Planung einer altersgerechten Tour oder zum Füllen einer Schatzkiste. Wenn die Vorbereitung ganz schnell gehen soll, empfehlen wir auch die fertigen Schatzsuchen aus unserem Schatzsuchen-Shop.)

Wir gehen jetzt davon aus, dass Ihre Tour bereits steht. Das ist der richtige Zeitpunkt, um die verfliXten Armbänder ins Spiel zu bringen:

Die verfliXten Armbänder vorbereiten
Zuerst drucken Sie die kostenlose Vorlage für die verfliXten Armbänder aus und beschriften sie.
Die verfliXten Armbänder vorbereiten
Und zwar so: In die oberen 8 Zeilen kommt jeweils eine Präposition mit Artikel und in die unteren jeweils ein Ort.
Die verfliXten Armbänder vorbereiten
Auf die Code-Karte kommt an die entsprechende Stelle ein Kreuz oder die Nummer der Station.

In unserem Beispiel ist die erste Station der Schatzsuche „auf dem Denkmal“ versteckt. Dieses Versteck codieren Sie folgendermaßen: Schreiben Sie in eine der oberen 8 Zeilen die Präposition (mit Artikel) „auf dem“ und in eine der unteren 8 Zeilen den Ort „Denkmal“. In unserem Beispiel steht die Präposition in der Zeile „A“ und der Ort in Zeile „2“. Die Kombination, also  „A2“, markieren Sie auf der Code-Karte. Nehmen Sie für die Markierung ein Kreuz, wenn die Reihenfolge der Stationen irrelevant ist. Wenn die Schatzsucher*innen die Tour hintereinander ablaufen sollen, markieren Sie die Stelle „A2“ mit der Stationsnummer.

Die verfliXten Armbänder vorbereiten
So wie in dem Beispiel beschrieben, verfahren Sie für alle Stationen Ihrer Schatzsuche.
Die verfliXten Armbänder vorbereiten
Bei weniger als 8 Stationen: Schreiben Sie irrelevante Hinweise in die überflüssigen Armbänder oder lassen Sie diese einfach weg.
Die verfliXten Armbänder vorbereiten
Wenn alle Armbänder beschriftet sind, schneiden Sie sie aus.
Die Schatzsuche geht los
Jetzt geht es los: Verteilen Sie die Armbänder an die Kinder.
Die Schatzsuche geht los
Achten Sie dabei darauf, dass zusammengehörende Armbänder bei verschiedenen Kindern landen.
Die Schatzsuche mit den verfliXten Armbändern beginnt
Am einfachsten stellen Sie das sicher, indem Sie pro Arm/Kind entweder Zahlen oder Buchstaben verteilen.

Exkurs: Eine Schatzsuche als Teamspiel

Wir haben ja unterdessen einige Erfahrungen mit dem Verlauf von Schatzsuchen bei unterschiedlichsten Kindergruppen gesammelt. Manchmal ist es so, dass einige Kinder vorneweg rennen und die meisten Hinweise zuerst finden (wollen). Ruhigere bzw. zurückhaltendere Kinder kommen da nicht immer hinterher. Uns ist aber sehr wichtig, dass alle Kinder – unabhängig von ihrem Charakter oder ihrem Temperament – bei einer Schatzsuche Spaß haben. Außerdem soll jedes Kind die Chance haben, einen Hinweis zu finden. Bei diesem Anspruch sind die verfliXten Armbänder sehr hilfreich: Wenn Sie darauf achten, dass jedes Kind mindestens einen entscheidenden Hinweis am Arm trägt, ist jedes Kind auch mindestens einmal dran und hat die Möglichkeit, auch mal eine wichtige Information zum Auffinden der nächsten Schatzsuchen-Station beizutragen.

Die verfliXten Armbänder als Teaminstrument

Eine Schatzsuche ist ja immer eine Teamaufgabe. Wir finden, das ist gerade das Tolle an Schatzsuchen: Alle Schatzsucher*innen gehen gemeinsam los. Jedes Kind ist dabei wichtig und sollte seinen Teil zum Abenteuer beitragen können. Am Ende finden die Kinder gemeinsam den Schatz und sind stolz auf sich als Team. Mit den verfliXten Armbändern können Sie schon in der Konzeptionsphase dazu beitragen, dass die Schatzsuche auch von allen als Teamspiel wahrgenommen wird und die Kinder ihren Erfolg gemeinsam erleben. Das stärkt das Selbstbewusstsein bei allen und den Zusammenhalt der Gruppe. Soviel zum Thema Teamspiel.

Jetzt geht es los

Die verfliXten Armbänder: Neugierige Kinder
Die Kinder werden mit hoher Wahrscheinlichkeit neugierig sein und sich die Orte schon einmal durchlesen. Vielleicht wundern sie sich auch über die Symbole?
Es geht los
Als nächstes geben Sie ihnen die Code-Karte. Sagen Sie erstmal nichts. Die Kinder sehen ja die Kreuze bzw. Zahlen und haben die Armbänder.
Des Rätsels-Lösung finden
Vielleicht erkennen sie von ganz alleine, dass die passenden Symbole einander zugeordnet werden müssen und die Schatzsuchen-Verstecke verraten?

Bei uns hat es nicht lange gedauert, bis wir mit dem Schatzsucher*innen Team nur noch im Dauerlauftempo mithalten konnten 😉

Die verfliXten Armbänder haben – neben dem teamfördernden Charakter – noch einen weiteren Vorteil: Die Hinweise auf die nächste Station haben während des gesamten Abenteuers einen festen Platz und gehen nicht verloren. Die Kinder können sich voll und ganz auf die Lösung der Rätsel oder die Spiele konzentrieren und – wenn sie überlegen, wo die nächste Station ist – zücken sie einfach die Arme; praktisch ist das allemal. 

Probieren Sie es doch einfach aus und laden Sie sich hier unsere kostenlose Druckvorlage für die verfliXten Armbänder herunter.

Der nächste Kindergeburtstag kommt bestimmt!
Folgen Sie uns:
Pinterest | Facebook | Instagram | Newsletter

Die verfliXten Armbänder: Kostenlose Vorlage

Hier finden Sie unsere kostenlose Vorlage für die verfliXten Armbänder. Wir wünschen Ihnen und den Kindern viel Spaß beim Basteln und eine tolle Schatzsuche.

Weitere Ideen für Schatzsuchen-Hinweise

Einen Kommentar schreiben