Blumen basteln

Blumen basteln: Anleitung mit 3 Druckvorlagen

Lust auf einen Bastelnachmittag? In diesem Beitrag zeigen wir, wie Sie gemeinsam mit den Kindern Blumen basteln können. Die Anleitungen sind einfach gehalten und die Blumen schnell gebastelt. Sie können also auch sehr gut schon kleinere Kinder mit einbeziehen, wenn diese gut mit der Schere zurechtkommen. Die fertigen Blumen kleben Sie dann ans Fenster, machen eine Girlande daraus oder nutzen Sie als Dekoration für Geschenke oder Ähnliches:

Blumen basteln: Eine tolle Dekoration
Die gebastelten Blumen können Sie zum Beispiel als Dekoration nutzen. Kleben Sie auf ein Geschenk einfach noch 2 Papierblumen - das Geschenk sieht gleich noch viel schöner aus.
Blumen basteln: Machen Sie eine Girlande daraus
Wenn Sie viele Blumen basteln, können Sie auch eine Girlande daraus machen und haben so eine tolle Dekoration für den nächsten Kindergeburtstag.
Blumen basteln: Farbe in einen Raum bringen
Bei uns zu Hause haben wir - an einem tristen, grauen Regentag - einige der Blumen an (und rund um) unsere Fenster geklebt. Gleich war überall mehr Farbe.

Anleitung zum Blumen basteln

Die Druckvorlage enthält Schablonen für drei verschiedene Arten von Papierblumen. Für alle Varianten benötigen Sie die Seite 2 unserer Druckvorlage zum Blumen basteln, bunten Tonkarton oder buntes Tonpapier, eine Schere und Leim. Wir beginnen mit der Anleitung für die einfachste Variante.

Blumen basteln: Variante 1

Drucken Sie die ausgefuXte Vorlage zum Blumen basteln und schneiden Sie die drei Blumen auf der linken Seite (gekennzeichnet mit „Variante 1“) aus. Diese Vorlagen nutzen Sie als Schablone und zeichnen sie auf buntes Tonpapier oder bunten Tonkarton.

Blumen basteln: Variante 1
Schneiden Sie die drei Blumen auf der linken Seite der Druckvorlage aus.
Blumen basteln: Variante 1 einzeichnen und ausschneiden
Nutzen Sie die drei Vorlagen als Schablonen, zeichnen Sie sie beliebig oft auf buntes Papier und schneiden Sie sie aus.
Blumen basteln: Variante 1 zusammenkleben
Dann kleben Sie die verschiedenen Größen in der Mitte noch übereinander. Fertig.

Blumen basteln: Variante 2

Bei der Variante 2 nutzen Sie die mit „Variante 2“ gekennzeichneten Vorlagen unten rechts. Bei dieser Variante müssen Sie etwas mehr schneiden und die Blumen zusätzlich falten.

Blumen basteln: Variante 2
Zuerst schneiden Sie die beiden Vorlagen aus. Nutzen Sie die Vorlagen als Schablone, ...
Variante 2
... übertragen Sie sie auf buntes Tonpapier und schneiden sie beliebig oft aus.
Blumen basteln: Variante 2
Wählen Sie für die großen und die kleinen Blätter unterschiedliche Farben.

Bei dieser Variante können Sie schöne Blumen aus jeweils drei, vier oder fünf großen und kleinen Blütenblättern gestalten. Es sieht auch toll aus, wenn Sie Blumen mit unterschiedlicher Anzahl an Blütenblättern basteln und diese zusammen irgendwo aufkleben oder aufhängen. Noch ein Tipp: Sie sind beim Ausschneiden schneller, wenn Sie das bunte Blatt wie eine Ziehharmonika falten, die Schablone oben anzeichnen und dann gleich mehrere Blätter gleichzeitig ausschneiden.

Variante 2
Jetzt falten Sie jedes Blütenblatt an der Längsseite ...
Blumen basteln: Variante 2
... und dann noch einmal in der Mitte an der Querseite.
Gestalten Sie die Blumen bunt
Sie können die Blumen auch bunt gestalten.
Blumen der Variante 2 bunt gestalten
Kleben Sie dazu jeweils zuerst ein kleines Blatt auf ein großes und falten Sie erst danach.
Variante 2 mit vier Blütenblättern
In unserem Beispiel nutzen wir vier Blütenblätter. Legen Sie sie so zueinander, wie auf dem Bild ...
Zusammenkleben
... und kleben Sie die vier Blätter an den einander zugewandten Seiten zusammen.
Variante 2 ist fertig.
Drücken Sie die Innenseiten etwas nach unten. Fertig.
Variante 2 sieht toll aus.
Die Blumen der Variante 2 sehen toll aus, egal ob Sie sie einfarbig oder bunt bzw. mit drei, vier oder fünf Blättern basteln.
Beispiele für Variante 2
Auch in einer Girlande machen sie sich gut, oder?

Blumen basteln: Variante 3

Diese Variante ist mit etwas größerem Aufwand verbunden, da Sie mehr ausschneiden und kleben müssen. Dafür lohnt sich der Aufwand aber auch, finden wir.

Blumen basteln: Variante 3
Schneiden Sie die mit Variante 3 gekennzeichnete Schablone aus.
Ausschneiden
Für den vollen Umfang der Blume schneiden Sie drei Streifen in jeder Größe und den Kreis aus.
Blumen basteln: Variante 3
Wir empfehlen, das Blatt wie eine Ziehharmonika zu falten und so immer gleich mehrere Streifen auszuschneiden.
Blumen basteln: Variante 3 zusammenkleben
Legen Sie jetzt die drei großen Streifen wie auf dem Bild übereinander ...
Variante 3 festkleben
... und kleben Sie sie fest.
Zusammenkleben von Variante 3
Wiederholen Sie diesen Schritt mit den mittleren Streifen ...
Blumen basteln: Variante 3
... sowie den kleinen Streifen.
Variante 3 ist fertig.
Dann kleben Sie in die Mitte noch einen Punkt. Fertig.
Blumen basteln: Variante 3 in verschiedenen Größen
Die Blumen sehen natürlich auch schön aus, wenn Sie nur zwei oder eine Streifengröße nutzen.
Mitgebseltüten gestalten
Kleben Sie die Blumen auf Tüten. Schon haben Sie tolle Mitgebseltüten beim nächsten Kindergeburtstag.
Blumengirlande
Hier nochmal ein Bild unserer Regentagsbastelei (weil es so schön war).
Blumen basteln: Girlande
Natürlich sehen auch gemischte Girlanden toll aus.

Der nächste Kindergeburtstag kommt bestimmt!
Folgen Sie uns:
Pinterest | Facebook | Instagram | Newsletter

Blumen basteln: Kostenlose Vorlage

Hier finden Sie unsere kostenlose Vorlage zum Blumen basteln. Wir wünschen Ihnen und den Kindern viel Spaß beim Basteln.

Weitere Bastelideen

Einen Kommentar schreiben