Spinne basteln - Anleitung

Spinne basteln: Eine einfache Anleitung

In diesem Beitrag bieten wir eine Anleitung zum Spinne basteln. Die Anleitung ist sehr einfach und eignet sich wunderbar für einen Bastelnachmittag mit Kind(ern).

Warum wir eine Spinne basteln?

Eigentlich wollten wir nur das Spinnennetz-Spiel spielen – übrigens ist das nicht nur ein tolles Spiel für einen Kindergeburtstag, sondern auch eine schöne Beschäftigung an langen, kalten Tagen (vor allem während der Zeit der Schulschließung). Während wir also das Spinnennetz-Spiel vorbereitet haben, hatte meine Tochter eine Idee: Das Spiel muss unbedingt mit richtigen Spinnen dekoriert werden. Wenn während einer Spielrunde eine Spinne runterfällt, hat man verloren. Weil sie es aus dem Hort wusste, hat sie mir auch gleich erklärt, wie man eine Spinne bastelt. Da wir alle die gebastelten Spinnen dann total niedlich fanden, habe ich diese Anleitung erstellt. Woher die Idee für diese Spinnen kommt, weiß ich also nicht. Wir erfreuen uns aber sehr daran und hoffen, Sie ebenfalls. Unsere beiden Hausspinnen heißen übrigens Hermine und Hugo.

Spinnennetz basteln: Am Fenster zeichnen
Hermine fühlt sich bei uns zu Hause sehr wohl und hat sich auch schon mit Hugo angefreundet.
Das Spinnennetz-Spiel
Beide Spinnen spielen gerne mit uns, vor allem, wenn wir das Spinnennetz-Spiel spielen.
Spinne basteln: Mit passendem Spinnennetz
Hermine ruht sich aber auch sehr gern einfach mal aus. Dabei hängt sie gemütlich in ihrem Spinnennetz rum.

Übrigens ist so eine süße Spinne auch eine tolle Deko für einen Escape Room, wie zum Beispiel „Hermanns Escape Room“: Der kleine Hausgeist Hermann ist furchtbar genervt: Die Familie, bei der er heimlich wohnt und spukt, ist neuerdings ständig zu Hause. Das ist ihm einfach zu laut. Aus lauter Verzweiflung hat er alle Familienmitglieder in einen Raum gesperrt und den Schlüssel versteckt. Weil Hermann aber eigentlich ein ganz netter Hausgeist ist, hat er der Familie einige Rätsel vorbereitet. Wenn sie diese richtig löst, kann sie sich aus „Hermanns Escape Room“ befreien. Ein tolles Abenteuer und eine super Indoor-Aktivität für die ganze Familie, vor allem während der Zeit der Ausgangsbeschränkungen.

Spinne basteln: So funktioniert es

Die Anleitung zum Spinne  basteln ist wirklich einfach und es geht sehr schnell.

Material zum Spinne basteln:

Sie benötigen:

  • Eine leere Klopapierrolle
  • 2 Pfeifenreiniger (möglichst in schwarzer Farbe)
  • 2 Wackelaugen
  • Optional: schwarze Farbe oder schwarzes Papier
  • Schere

Anleitung zum Spinne basteln

Spinne basteln: Material
Dieses Material brauchen Sie, wenn Sie eine Spinne Hermine basteln wollen: eine leere Klopapierrolle, 2 Pfeifenreiniger, 2 Wackelaugen und eine Schere.
Spinne basteln: Schritt 1
Bekleben Sie die Klopapierrolle zuerst mit schwarzem Papier oder malen Sie diese schwarz an. Dann schneiden Sie einen ca. 1 cm breiten Streifen von Ihrer Klopapierrolle ab.
Spinne basteln: Löcher für die Beine vorbereiten
Danach stechen Sie auf jeder Seite 4 kleine Löcher in den Klopapierrollenstreifen.
Spinne basteln: Pfeifenreiniger vorbereiten
Als nächstes schneiden Sie die Pfeifenreiniger in 8 gleich lange Stücke ...
Beine anbringen
... und stecken dann jedes Stück in eines der vorbereiteten Löcher.
Spinne basteln: Sie sind fertig.
Kleben Sie noch die Wackelaugen an. Fertig ist Ihre ganz persönliche Hermine.

Wir wünschen Ihnen ganz viel Spaß mit Ihrer Hermine und hoffen, sie fühlt sich bei Ihnen zu Hause auch so wohl, wie bei uns. Senden Sie uns gern Fotos von ihr an info@schatz-suchen.online. Wir sind gespannt, was Hermine sonst noch gerne macht 🙂

Spinne basteln

Der nächste Kindergeburtstag kommt bestimmt!
Folgen Sie uns:
Pinterest | Facebook | Instagram | Newsletter

Passende Ideen zum Spinne basteln

Einen Kommentar schreiben