Kratzbild selber machen

Kratzbild selber machen – Anleitung

Wir zeigen in diesem Beitrag zwei Varianten wie Sie Kratzbilder selber machen können: Zuerst erklären wir Ihnen kurz die klassische Standardvariante zum Herstellen von eigenen Kratzbildern mit Wachsmalstiften und dunkler Farbe. Wichtiger ist uns in diesem Beitrag aber Variante 2: Die Herstellung eines DIY-Kratzbild-Rätsels.  

Ein Kratzbild freizurubbeln ist eine tolle Aufgabe für eine Schatzsuche, vor allem wenn Sie diese mit kleineren Kindern spielen. Damit Sie bei einer Station Ihrer Schatzsuche ein eigenes Kratzbild(-Rätsel) einbauen können, stellen wir Ihnen am Ende dieses Beitrages eine passende Druckvorlage für ein DIY-Kratzbild-Rätsel zur Verfügung.

Unser Kratzbild-Rätsel

In unserem Kratzbild-Rätsel zum selber machen hat sich Schnucki, das Schwein, so lange im Dreck gewälzt, dass es unbedingt sauber gemacht werden muss. Die Kinder sollen herausfinden, welcher Gegenstand zum Reinigen von Schnucki gebraucht wird (Lösung: Ein Eimer). In der einfachsten Variante bereiten Sie ein Kratzbild vor und die Kinder müssen den Eimer freikratzen. 

In der Vorlage gibt es weitere Bilder mit anderen Gegenständen. Damit können Sie mehrere Kratzbilder vorbereiten (damit alle Kinder kratzen können). Die Kinder müssen alle Gegenstände freikratzen und dann entscheiden, welcher sich dazu eignet, Schnucki zu säubern.

Ein Kratzbild-Rätsel selber machen - Beispiel

Schnucki ist ganz schön dreckig. Der Gegenstand, mit dem sie gereinigt werden kann, verbirgt sich unter dem riesigen Fleck.

Optionale Bastel-, Deko- oder Spielideen an jeder Station

Mit einem festen Gegenstand, wie zum Beispiel einer Münze, lässt sich das Rätsel mit etwas Geduld und Geschick lösen.

Ein Kratzbild selber machen – 2 Varianten

Wenn Sie ein Kratzbild selber machen wollen, gibt es zwei Möglichkeiten:

Hier entsteht ein echt cooles Kratzbild!

Variante 1: Ein Kratzbild mit Wachsmalstiften selber machen

Die Kinder bemalen die bunte Schicht unter dem Kratzbild mit Wachsmalstiften in Regenbogenfarben. Bei dieser Variante entstehen tolle Kunstwerke, die zum Beispiel ein Feuerwerk zeigen.

Ein Kratzbild-Rätsel selber machen - Anleitung

Variante 2: Anleitung für ein DIY-Kratzbild-Rätsel

Als Schatzsuchen-Erfinderinnen sind wir natürlich immer auf der Suche nach Ideen für tolle Rätsel. Und wo lässt sich ein gesuchter Gegenstand prima verstecken? Richtig, in einem selbst gemachten Kratzbild. Deshalb zeigen wir Ihnen als Variante 2, wie Sie ein DIY-Kratzbild-Rätsel selber machen. 

Variante 1: Ein Kratzbild mit Wachsmalstiften selber machen

Was braucht man für ein Kratzbild?

  • weiße Pappe oder dickes (helles) Papier
  • Wachsmalstifte
  • schwarze Deckfarbe (zum Beispiel Schulmalfarbe oder Acrylfarbe)
  • optional: Spülmittel
  • einen spitzen Gegenstand zum Kratzen (zum Beispiel einen Zahnstocher, eine Münze, ein Kratzmesser, o.ä.)
  • kleine Künstler*innen, die mit Ihnen Kratzbilder vorbereiten und Motive auskratzen wollen

Wie stellt man Kratzpapier her? 

  1. Bitten Sie die Kinder, das weiße Blatt mit den Wachsstiften vollflächig bunt zu bemalen. Es sollten keine weißen Stellen mehr übrig bleiben.
  2. Optional: Mischen Sie einen Tropfen Spülmittel in die schwarze Farbe (dann lässt sich das Bild später besser abkratzen). 
  3. Streichen Sie (oder die Kinder) das bunte Blatt Papier komplett mit schwarzer Deckfarbe ein und lassen Sie es gut trocknen. Wenn Sie etwas Zeit haben, können Sie ruhig noch eine zweite Schicht Farbe aufbringen. Dann können die Kinder mehr Farbe wegkratzen und die Oberfläche ist richtig gut abgedeckt.
  4. Jetzt sind die kreativen Künstler*innen dran: Die Kinder schnappen sich das passende Kratzwerkzeug und können aus dem schwarzen Papier wunderschöne Kunstwerke mit Regenbogenmotive herauskratzen.

Wir wünschen viel Spaß beim Kratzen!

Ein Kratzbild mit Wachsmalstiften selber machen - Material

Sie benötigen: Ein helles Blatt Papier, Wachsmalstifte, dunkle Farbe, einen Pinsel und Kratzwerkzeug.

Das Papier bunt bemalen

Bitten Sie zuerst die Kinder, das Blatt Papier mit den Wachsstiften komplett bunt einzufärben.

Das Blatt schwarz einfärben

Im nächsten Schritt streichen Sie das Blatt vollständig und ruhig etwas dick mit schwarzer Acrylfarbe ein.

Jetzt sind die Künstler*innen dran.

Jetzt sind die Künstler*innen dran. Wir wünschen frohes kratzeln.

Die Kratztechnik eignet sich übrigens sehr gut, um (neben wunderschönen Vögeln) Kunstwerke mit Feuerwerk-Motiven herzustellen. Deshalb ist es aus unserer Sicht auch eine wunderbare Beschäftigungs- und Dekoidee, wenn Sie eine Silvesterparty mit Kindern feiern.

Variante 2: Anleitung für ein DIY-Kratzbild-Rätsel

Für uns bietet die Kratzbild-Technik eine wunderbare Möglichkeit, einfache aber spannende Schatzsuchen-Aufgaben anzubieten. Dabei wird unter dem Farbklecks ein Motiv versteckt, welches die Kinder freikratzen müssen. Sie können sich entweder ein Rätsel bzw. Motiv ausdenken und daraus ein Kratzbild machen. Falls es ganz schnell gehen soll, nutzen Sie einfach die Druckvorlage mit unserem Schwein Schnucki und lassen Sie die Kinder herausfinden, welcher Gegenstand benötigt wird, um Schnucki zu säubern.

Bauernhof-Schatzsuche „Harrys Farm“

Bauernhof-Schatzsuche „Harrys Farm“

Sie können unser Kratzbild übrigens an einer Station unserer Bauernhof-Schatzsuche „Harrys Farm“ nutzen. Dann lassen Sie an dieser Station die ursprüngliche Vorlage weg und die Kinder müssen das Rätsel durch Freirubbeln des Kratzbildes lösen.

Material für das DIY-Kratzbild-Rätsel

Ein DIY-Kratzbild-Rätsel basteln - Material

Sie benötigen unsere Kratzbild-Vorlage, breites Klebeband, eine Schere, (Acryl-)Farbe und einen Pinsel. Bei dieser Kratztechnik nutzen wir anstelle einer Wachsschicht das Klebeband. Falls Sie ein Laminiergerät zu Hause haben, können Sie die Vorlage auch laminieren. 

Optional mischen Sie der Farbe noch einen Tropfen Spülmittel bei, damit sie sich besser abkratzen lässt.

Wenn Sie sich ein eigenes Rätsel ausdenken, nutzen Sie statt der Druckvorlage ein Foto oder ein eigenes (gemaltes) Bild. Die Kinder benötigen einen spitzen Gegenstand zum Kratzen, zum Beispiel eine Münze, einen Zweig oder einen Zahnstocher.

Das Kratzbild selber machen

Zuerst bekleben Sie die Vorlage komplett mit Klebeband oder laminieren sie.

Die Farbe verteilen

Dann verteilen Sie die Farbe dick und gleichmäßig auf dem Bild und lassen sie trocknen.

Der Fleck

Das Schwein bekommt einen großen Fleck. Das Symbol darf nicht mehr zu sehen sein. 

Das Kratzbild lösen

Wenn die Kinder die entsprechende Station der Schatzsuche erreicht haben, erzählen Sie ihnen die Geschichte von Schnucki („Das Schwein hat sich total dreckig gemacht und muss unbedingt sauber gemacht werden. Aber was für einen Gegenstand brauchen wir denn dazu?“ … oder so ähnlich.)

Die Kinder müssen den Fleck mit einem Kratzwerkzeug (Münze, Zweig, Stein, Zahnstocher) so lange abkratzen bis der versteckte Eimer zum Vorschein kommt. 

In der Druckvorlage gibt es weitere Schweine mit anderen Symbolen. Sie können damit auch mehrere Kratzbilder vorbereiten, die Kinder müssen alle freikratzen und dann überlegen, welches der richtige Gegenstand ist, um Schnucki zu reinigen (der Eimer).

DIY-Kratzbild-Rätselvorlage

Laden Sie sich hier unsere kostenlose DIY-Kratzbild-Rätselvorlage herunter.

Wir wünschen Ihnen und den Kindern viel Spaß beim Kratzen und Rätseln!

Der nächste Kindergeburtstag kommt bestimmt!
Folgen Sie uns: Pinterest | Facebook | Instagram | Newsletter

Weitere Ideen für einen Bauernhof-Geburtstag

Planen Sie aktuell einen Bauernhof-Geburtstag? Wenn Sie mit unserer Anleitung Tiermasken basteln, können sich die kleinen Gäste passend zum Anlass verkleiden. Stöbern Sie auch in unseren weiteren Ideen zum Thema Bauernhof. Vielleicht spielen Sie das Packesel-Spiel oder Dosenwerfen (mit Bauernhof-Banderolen)?

Noch ein Tipp: Wenn Sie einen Detektiv-Geburtstag vorbereiten, finden Sie hier unsere Idee und Druckvorlage für Rubbel-Einladungen für kleine Detektive.

Mandy Kriese

Mandy Kriese

Mandy Kriese hat gemeinsam mit Jördis Heizmann im Jahr 2019 das Schatzsuchen-Portal ausgefuxt.de gegründet. Mit ihren Schatzsuchen wollen die beiden den Eltern die Vorbereitung für den nächsten Kindergeburtstag erleichtern und gleichzeitig den Kindern ein tolles Abenteuer ermöglichen. 

Mehr über uns

Kostenlose Mini-Schatzsuche?

AusgefuXte Newsletter-Abonnent*innen erhalten direkt nach der Anmeldung einen Gutschein im Wert von 6 Euro für den Kauf einer unserer Mini-Schatzsuchen. Außerdem profitieren Sie regelmäßig von Rabatten und anderen Aktionen.

 

Keine Angst vor SPAM: Wir versenden den Newsletter maximal einmal pro Monat.

Los, her mit dem ausgefuXten Newsletter!

ausgefuXte Schatzsuchen