Eine Schatzsuche auf einem Straßenfest anbieten

Eine Schatzsuche auf einem Straßenfest anbieten

In diesem Beitrag erzählen wir von unserem kleinen Straßenfest und der Schatzsuche, die wir dafür jedes Jahr vorbereiten. Vielleicht haben Sie ja Lust, bei Ihrem nächsten Straßenfest selbst eine Schatzsuche für die Nachbarschaft anzubieten? Wir erläutern im Beitrag Eine Schatzsuche für die Nachbarschaft vorbereiten wie das funktioniert und stellen Ihnen dort auch eine kostenlose Druckvorlage dafür zur Verfügung

Aber jetzt erzählen wir erst einmal – zur Inspiration – von unserem Straßenfest und was wir für Erfahrungen mit der Schatzsuche gemacht haben: 

Unser Straßenfest

In unserer Straße findet seit ein paar Jahren ein kleines Nachbarschaftsfest statt. Jede*r, die*der Lust hat, kann etwas dazu beitragen: So backen einige Nachbar*innen Kuchen und Muffins oder stellen einen Grill bereit. Ein Nachbar organisiert ein paar Bänke. Ein Verein stellt jedes Jahr eine offene Bühne auf und sorgt für entspannte Hintergrundmusik (bei der wir schon mehrmals überrascht festgestellt haben, was für tolle Talente in unserer direkten Umgebung wohnen). Die Kinder veranstalten immer einen Flohmarkt und sind dabei gegenseitig ihre besten Kund*innen. Spätestens nach 2 Stunden ist der Flohmarkt vergessen und die ganze Kinderhorde rennt spielend durch unsere Straße.

Es gibt ein kleines Orgateam, was den Termin festlegt, das Straßenfest anmeldet und eine Straßensperrung beantragt. Es ist ein wirklich kleines Fest, wird ohne großen Aufwand organisiert und unsere Nachbar*innen und wir lieben es sehr.

Unser Straßenfest - Impressionen von 2022
Wir lieben unser kleines Straßenfest ...
Unser Straßenfest - Impressionen von 2022
... und sind für Bänke statt Autos auf der Straße ...
Unser Straßenfest - Impressionen von 2022
... einfach mehr gemeinsam statt einsam.

Warum wir ein Straßenfest machen

Das Ziel unseres Straßenfestes ist es, die Nachbarschaft ein bisschen besser kennenzulernen und eine Gelegenheit zu haben, mal gemütlich miteinander ins Gespräch zu kommen. Außerdem ist es toll, wenn unsere ausgefuXte Straße, in der wir wohnen und arbeiten, mal einen Tag lang vollkommen autofrei ist und stattdessen überall Tische und Bänke stehen an denen Gemeinschaft stattfindet.

Wir finden, solche Straßenfeste sollte es überall geben; mehr gemeinsam statt einsam und die alternative Nutzung des Straßenraums ist sowieso attraktiv. In unserer Straße ist gleich richtig viel Platz, wenn einmal nicht alles vollgeparkt ist. Da merkt man dann, wie groß die Flächen eigentlich sind, die mit den ganzen Autos in unserer direkten Umgebung dauerhaft blockiert werden. Dabei könnte dieser Platz so toll auch anders genutzt werden. Unser Straßenfest ist auch wichtig, um allen immer mal wieder bewusst zu machen, dass es auch anders geht.

Unsere Schatzsuchenvorlage für Ihr Straßenfest

Wir, als AusgefuXt-Team, leisten natürlich auch immer einen Beitrag: Wir bereiten eine Schatzsuche für die Nachbarschaft vor. Jede*r, der uns das Lösungswort bringt, darf einmal in die Schatzkiste greifen:

Unsere Schatzsuche zum Straßenfest
Jedes Jahr gibt es natürlich ein ausgefuXte Nachbarschaftsschatzsuche.
Unsere ausgefuXte Nachbarschaftsschatzsuche
Alle, die uns das richtige Lösungswort präsentieren, dürfen einmal in die Schatzkiste greifen.
Unser ausgefuXtes Rätsel für das Straßenfest
Das Rätsel kommt übrigens nicht nur bei den Kindern gut an 😉

Für unser Straßenfest haben wir eine eigene Schatzsuchendruckvorlage entworfen, die Sie sich hier kostenlos herunterladen und für Ihr Straßenfest anpassen können. Auf der Vorlage werden Rätsel, die Sie auf Ihrer Straße oder in Ihrer Nachbarschaft finden müssen, eingetragen. Wie das funktioniert erklären wir hier. Die Vorlage eignet sich gut für Straßen- oder Nachbarschaftsfeste und ähnliche Anlässe. 

Schatzsuche „Das Stadtabenteuer“

Wenn bei Ihnen ein Kindergeburtstag ansteht und Sie dem Geburtstagskind und den Gästen ein Stadtabenteuer schenken wollen, empfehlen wir unsere ausgefuXte Schatzsuche „Das Stadtabenteuer“.

Tipps für die Schatzsuche in der Nachbarschaft

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass der Anfang manchmal etwas schwierig ist, weil niemand etwas von der Schatzsuche weiß. Bei einer Schatzsuche ist es ja nicht so (wie zum Beispiel an Spielständen), dass die Kinder erstmal zusehen können und dann auch mitmachen wollen. Stattdessen liegen da diese Zettel und vielleicht eine Schatzkiste, aber es ist nicht unbedingt selbsterklärend, was damit passieren soll. Wenn später mehrere Kinder mit Zetteln durch die Straße laufen, ist es einfach und spricht sich rum.

Wenn Sie auf Ihrem Straßenfest eine Schatzsuche für die Nachbarschaft anbieten wollen, müssen Sie also vor allem am Anfang dafür sorgen, dass die Kinder (und alle anderen potentiellen Schatzsucher*innen) davon erfahren. Dafür ein paar Tipps:

  • Malen Sie ein Schild mit dem Hinweis „Schatzsuche für Alle“, „Schatzsuche für die Nachbarschaft“ o.ä. und stellen Sie es neben Ihrer Schatzkiste auf. Sie sollten erstmal in der Nähe bleiben. Wir haben uns zum Beispiel mit einer Thermoskanne Kaffee in die Nähe des Kinderflohmarkts gesetzt und hatten einen sehr gemütlichen Nachmittag mit viel Kaffee, Kuchen und guten Gesprächen. Ab und zu kamen Kinder vorbei, um nach der Schatzsuche zu fragen und später, um sich den Schatz abzuholen.
  • Bitten Sie Ihre eigenen Kinder, mit der Schatzsuche zu beginnen. Wenn andere Kinder das sehen, werden sie neugierig sein und nachfragen. Es muss nur jemand den Anfang machen, dann trauen sich die anderen schon.
  • Wenn es gar nicht losgehen will, können Sie natürlich auch ein paar Kinder direkt ansprechen und sie so auf die Schatzsuche aufmerksam machen. Auf unserem Straßenfest gab es eine Bühne mit Mikro, da wurde auch einmal auf die Schatzsuche hingewiesen.


Wenn dann einmal ein paar Kinder die Schatzsuche gespielt haben, spricht es sich rum und wird zum Selbstläufer. Dann können Sie auch den Platz mal verlassen und wenn noch ein Kind die Schatzsuche machen will, nimmt es sich einfach einen der Zettel und einen Stift und läuft los.

Tipp: Neben der ausgedruckten Schatzsuche und dem Schatz sollten Sie auch immer einige Stifte bereitlegen, die Sie zur Not auch entbehren können.

Eine Schatzsuche bei einem Straßenfest anbieten
Platzieren Sie sich mit ihrer Schatzsuche in der Nähe der Kinder.
Den Anfang machen
Sie können auch Ihre eigenen Kinder bitten, den Anfang zu machen.
Den Anfang machen
Wenn erstmal ein paar Schatzsucher*innen unterwegs sind, wird die Neugier geweckt.

Wenn Sie eine Schatzsuche für Ihre Nachbarschaft anbieten wollen, gibt es hier eine kostenlose Druckvorlage und den Beitrag Eine Schatzsuche für die Nachbarschaft vorbereiten, in dem ausführlich erläutert wird, was Sie machen müssen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Vorbereiten und ein tolles Straßenfest und den Kindern natürlich viel Spaß mit der Schatzsuche!

Ein Straßenfest-Tipp am Schluss

In Kooperation mit dem Milchsalon, der sich für tanzbare, hörbare und wunderbare Kindermusik für alle engagiert, gab es auf unserem Straßenfest einen tollen Auftritt von Richards Kindermusikladen. Sowohl Richard als auch der Milchsalon sind tolle Ansprechpartner*innen, wenn es darum geht, die Gäste auf Ihrem Straßenfest mit fröhlicher Musik in sommerleichte Stimmung zu versetzen.

Richards Kindermusikladen in Aktion
Richards Kindermusikladen in Aktion

Weitere ausgefuXte Tipps für Schatzsuchen für ein Straßenfest

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der nächste Kindergeburtstag kommt bestimmt! Abonnieren Sie hier unseren ausgefuXten Newsletter. Abonnenten erhalten für jede neue Schatzsuche in den ersten beiden Wochen einen Rabatt von 20 %.

Los, her mit dem ausgefuXten Newsletter!

ausgefuXte Schatzsuchen